• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Advents-Klänge in der Kirche

27.11.2014

Petersdorf Die Proben sind auf der Zielgeraden. Der Kirchenchor Petersdorf unter der Leitung von Adrian Langer gibt am Sonntag, 30. November, um 15 Uhr sein Advents-Konzert. Mit dabei ist erneut der Sing- und Spielkreis Petersdorf unter Leitung von Maria-Anna Brinkmann. Den Kirchenchor begleitet am Klavier Dr. Peter Oltmann, den Sing- und Spielkreis Annelene Sprock. Zudem werden Christine Deeken und Nikola Nording als Solistinnen auftreten.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer Stefan Jasper-Bruns eröffnet der Chor mit dem Klassiker „Tochter Zion“ das Adventskonzert in der Kirche St. Peter und Paul in Petersdorf. Dann steigt der Sing- und Spielkreis ein: „Mary´s Boy Child“ von Rolf Zuckowski, „Und so gehen wir ihm alle hinterher“ von Detlev Jöcker, „Weihnachten ist nicht mehr weit“ von Reinhard Horn und das „Ave Maria“ werden zunächst vorgetragen.

Der Kirchenchor wird „Gegrüßet seist du Maria“ (H.F. Müller), „Tantum ergo“ (Bruckner), „Stimmet Hosianna an“ (Briegel), „Alta trinita beata“, „Maria durch ein Dornwald ging“, „Verleih uns Frieden“ (Mendelssohn) vortragen. Es folgen Klaviervorspiele von Annelene Sprock („Stay with me“) und Gesche Kiekhäfer („Comptine d’un autre été: l’après-midi“), bevor der Sing- und Spielkreis erneut die Bühne betritt. Es folgen „Sing and Pray“, „Gloria, Gloria, Ehre sei Gott“, „The First Noel“ und „Nun singt mit Freude und seid froh“. Der Kirchenchor bestreitet den letzten Teil des Konzertes mit „Macht hoch die Tür“, „Vater unser“, „Ich will den Namen Gottes loben“, „Prope est Dominus“ aus den Advent Motetten op. 176 von Rheinberger und „Tollite hostias“ von Camille Saint-Saëns.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um eine kleine Spende am Ausgang wird gebeten.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.