• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Am Sonnabend wird wieder Altmetall gesammelt

03.03.2016

Strücklingen Zur Unterstützung ihrer Jugendarbeit sammelt der Musikverein Strücklingen wieder Altmetall in Strücklingen und Umgebung. Die Sammlung findet findet am Sonnabend, 5. März, ab 8.30 Uhr statt. Die Erlöse werden für die Jugendarbeit und die Anschaffung neuer Instrumente verwendet, damit auch weiterhin jedem Kind und Jugendlichen ein Instrument kostenlos zur Verfügung gestellt und somit eine musikalische Ausbildung jedem Interessierten ermöglicht werden kann, teilt der Verein mit.

Die Musiker holen alles vor der Haustür ab. Bei besonders schweren oder sperrigen Gegenständen wird um telefonische Information an den 1. Vorsitzenden Ulrich Grever (Telefon   04498/922322) oder den 2. Vorsitzenden Leo Pahl (Telefon   04498/91322) gebeten. Zudem wird darum gebeten, den Schrott am Tag der Abholung für den Musikverein kenntlich zu machen.

Abgeholt werden: alle Bleche, Eisenschrott und Metalle jeglicher Art. Dazu zählen: Kfz-Teile (keine Batterien), Wasser-Armaturen, Chrom stahlspülen, Elektromotoren, Heizkörper, Elektroleitungen, Heizkessel, sonstige Metalle wie Eisen, Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing und Aluteile.

Die Teile müssen frei von Verunreinigungen sein (dazu zählen auch etwa Gummi, Kunststoff, Glaswolle, Öl). Nicht gesammelt wird E-Schrott wie Staubsauger, Computer, Bildschirme oder Kühlschränke.

Es besteht am Sonnabend auch die Möglichkeit, den Metallschrott direkt bei der Sammelstelle des Musikvereins (NFH-Zickura GmbH, Rudolf-Diesel-Straße 11 in Strücklingen) in der Zeit von 8.30 Uhr bis 15 Uhr abzugeben. Der Musikverein bittet um große Unterstützung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.