• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Amira Mohamed Ali
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

1. Hollah-Welttreffen ein Erfolg

19.09.2019

Badbergen /Essen Familientreffen werden oft als lästig oder altbacken empfunden. Bei Familie Hollah war das am vergangenen Wochenende ganz offensichtlich anders: Mehr als 90 Familienmitglieder – von 170 eingeladenen – zwischen null und 85 Jahren fanden sich im Heuhotel Hildebrand in Badbergen ein und feierten bei Spätsommerwetter und einem vorzüglichen Brunch ein Wiedersehen der besonderen Art.

Es gibt nur etwa 80 Menschen, die den Namen Hollah tragen. Die meisten Hollahs leben in den Kreisen Cloppenburg und Vechta, weitere in und um Osnabrück, Hamburg, Berlin, Oldenburg, Osnabrück, in Westfalen, Hessen, im Rheinland, in Hannover, bei Hildesheim, in Köln, Neuss oder Düsseldorf, ja sogar in Kanada. Aber als Verwandte kennt man sich trotz des seltenen Namens nicht.

Dabei ist die Familie seit mehr als 700 Jahren im heutigen Südoldenburg sesshaft. Der „Stammsitz“ befindet sich in Brokstreek südlich von Bunnen. Der Zweig in Osteressen wurde an der Wende zum 19. Jahrhundert begründet. „Wir fanden, dass es an der Zeit war, die Gesamtfamilie einmal wieder zusammenzurufen – denn nach 200 Jahren kennen sich nicht mehr alle“, erklären die Organisatoren Christine (Verl), Clemens (Lastrup), Ansgar (Berlin) und Hermann-Josef (Oldenburg).

Also musste man alle Menschen finden, die Hollah heißen – oder als Angeheiratete und Nachgeborene zur Familie dazugehören: Böckmann, Dziondziak, Ennen, Hausfeld, Hellmann, Hinxlage, Neteler, Schild, Sitterberg, Sommer, Thöle oder Vendl. „Gar nicht so einfach, alle zu erreichen.“ Am Ende gingen 135 Mails und 35 Briefe mit der Einladung raus. Die Resonanz war auch deswegen so beeindruckend, weil viele junge Menschen beim „1. HWT“, dem 1. Hollah-Welttreffen, dabeisein wollten.

„Viele wollten wissen, wie wir denn zusammengehören. Mein Vater Gottfried sprach von den ,grooten Hollahs’ in Brokstreek und den ,lütken’ in Osteressen“, erklärt Ansgar Hollah. Christine und er haben in rund 30-jähriger Forschung zusammengetragen, wie die beiden Zweige zusammenhängen und wo die Ursprünge der Familie liegen. Über 3000 Personen in mehr als 1000 Familien hat Ansgar Hollah in seiner Stammbaumdatenbank: „Es ist spannend, sich mit den Vorfahren zu beschäftigen, jetzt wollten wir uns aber auch einmal um das aktuelle Ende des Stammbaums kümmern.“

Großartig fanden die Teilnehmer die Idee. Christine Hollah hatte für das Treffen den Stammbaum ausgedruckt. Der Tisch in der Remise des Heuhotels war gerade groß genug, um alle Zweige darzustellen. „Eine tolle Orientierungshilfe, die uns gut ins Gespräch miteinander gebracht hat“, hieß es von der Familie. Jedes Familienmitglied bekam zudem ein kleines Faltblatt mit dem Kurzabriss der Familiengeschichte und als Erinnerung einen Touch-Pen mit dem Aufdruck „1.Hollah-Welttreffen 2019“.

Und natürlich sollte das erste Foto der Gesamtfamilie entstehen. „Wilhelmus Joannes Henricus Hollah, unser 1726 geborener letzter gemeinsame Vorfahre, hätte seine Freude gehabt“, sagt Ansgar Hollah. Oder Wilhelmus’ Ur-Ur-Oma Anna Hollah, die etwa 1595 geboren wurde. Die Familienforscher konnten über ältere Quellen berichten: So könne man in den 1850er-Mitteilungen des historischen Vereins zu Osnabrück lesen: „1343 am Osterabend erklärt der Ritter Detward von Knehem, dass sein Großvater … und sein Vater … eine ewige Jahrsrente von einem Malter Löninger Maaß an Winterroggen aus ihrer Stelle zu Holla im K. Löningen, … an das dortige Pastorat … geschenkt hätten“. Und 1538 entließ der Knappe Hinrick Brawe „Taleke“, Tochter des verstorbenen Albert to Holla und seiner Frau Wibbeken, aus der Eigenbehörigkeit.

Am Ende waren sich alle einig: Es ist noch viel zu erforschen und zu erzählen, so dass man oft hörte: „Bei einem 2. Hollah-Welttreffen wären wir wieder dabei.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.