• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Bands rocken auf drei Bühnen

18.09.2015

Garrel Auf dem Garreler Freimarkt geht am Sonnabend, 19., und Sonntag, 20. September, die Post ab. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm wartet am Sonnabend auf den drei Bühnen der Garreler Partymeile. Die Bands „Wild At Heart“, „¡Nappo! The Show“ und DJ Heiner Berkemeyer sorgen für den richtigen Freimarkt-Sound.

Die Band „Wild At Heart“ konnten im Mai ihr silbernes Bühnenjubiläum feiern. Im Mai 1990 kamen Sascha Schmitz, Thomas Fries und Hergen Gresens auf die Idee, eine Band zu gründen. Im Frühjahr 1991 stieß Stefan Hack zur Truppe. Es folgte über die Jahre eine musikalische Reise durch die unterschiedlichsten Stilrichtungen: vom Mainstream-Rock bis zum Heavy Metal, bevor man sich für das Covern von Rockmusik entschied. Eine der Stärken der Band ist die abwechslungsreiche Songauswahl. Gecovert wird Rock von den 70ern bis zu den 90ern, von U2 über Deep Purple, Manfred Mann bis Golden Earing oder KISS.

„¡Nappo! The Show“ stammt aus Wilhelmshaven und bietet die richtige Musik für alle, die auf Discosound der 80er Jahre stehen. Von Hot Chocolate über Ultravox bis zu Phil Collins werden die bekannten Songs präsentiert. Klassiker der 60er und 70er haben aber ebenso wie aktuelle Hits einen Platz im Herzen von „¡Nappo! The Show.“ Carsten Stepanowicz (Gitarre, Gesang), Klaus Rettkowski (Bass, Gesang) und Janneck Risse (Schlagzeug, Gesang) geben dabei auf der Bühne alles und bieten eine perfekte Show.

Am Sonnabend darf DJ Heiner Berkemeyer nicht fehlen. Der 45-jährige Garreler hat sich vor mehr als 20 Jahren entschlossen, in seiner Freizeit aufzulegen. Und tut das mit großem Erfolg.

Das Programm auf den Bühnen

Sonnabend, 19. September: Ab 20 Uhr auf den beiden Außenbühnen: „Nappo The Show“ und „Wild at Heart“, DJ-Programm in den Spielpausen; um 21 Uhr beginnt das Musikprogramm auf der Mittelbühne mit DJ Heiner Berkemeyer.

Sonntag, 20. September: Bühne 1: 13.30 Uhr: Musikverein Beverbruch; 14.45 Uhr: Musikverein Garrel; 16 Uhr: Spielmannszug Garrel; 17 Uhr: Jagdhornbläser Garrel Mittelbühne: 13.30 Uhr: DJK Beverbruch; 14.30 Uhr: Line Dance Garrel; 15.30 Uhr: Zumba Kids; 16 Uhr: Papo Cordero aus Bremen mit Hip-Hop für Kinder und Jugendliche; 17 Uhr: World Jumping Kids (in den Pausen DJ Heiner Berkemeyer) Bühne 3: 13.30 Uhr: „HartzIV Mafia Crew“ (Hip-Hop); 15 Uhr: „Auftrieb“ (Deutsch-Pop-Rock); 16.30 Uhr: „Suns Fury“ (Rock).

Der Reigen der Bands wird am Sonntag auf der Bühne 3 fortgesetzt. Hier treten dann ab 13.30 Uhr die Gruppen „Hartz IV Mafia Crew“, „Auftrieb“ und „Suns Fury“ auf.

Die Gruppe „Auftrieb“ – bestehend aus Florian Schulz, Daniel Pantke, Jens Himmelreich, Bastian Loch, Manuel Peukert – kommt aus Ostfriesland und hat einige Auszeichnungen aufzuweisen. Die Musiker stehen für deutschen Pop/Rock und schreiben ihre Stücke ausschließlich selbst. Als Support für Max Giesinger und Glasperlenspiel waren sie bereits unterwegs.

Die Gruppe „Suns Fury“ kommt aus Oldenburg und entstand 2008 aus einem Schulprojekt. Mittlerweile haben die Musiker Jan-Ricus Dirks, Dennis Piontek, Lennart Galts, Sven Wollgam und Marc Mattschenz zwei Rock-Alben aufgenommen.

Für Hip-Hop und Rap steht die „Hartz IV Mafia Crew“ – eine vierköpfige Gruppe aus Brake (Wesermarsch) und Emden (Ostfriesland), bestehend aus Z4R, Über Peh, TaB und Eddy Sighn (Shizu BfK). Auf dem Freimarkt werden sie unterstützt von SdBizzy, ebenfalls aus Emden.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.