• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Fest Der Begegnung: Kompaktes Fest für alle Altersklassen

01.09.2018

Barßel Ein fester Punkt im Gemeindeleben der katholischen Kirchengemeinde St. Ansgar Barßel ist das jährliche „Fest der Begegnung“. Ein Treffpunkt für Jung und Alt. Man kommt Miteinander ins Gespräch. So soll es auch in diesem Jahr sein. Aus terminlichen Gründen wurde das Fest allerdings vom zweiten Sonntag im September um eine Woche später auf Sonntag, 16. September, verschoben.

„Das ist die Ausnahme. Es bleibt in Zukunft beim zweiten Septembersonntag“, sagt Cheforganisator Hans Geesen, der vor fast 40 Jahren zusammen mit dem ehemaligen Pfarrer von Barßel, Hermann Bergmann, das Fest ins Leben gerufen hatte.

„Es begann alles mit einer Pfarrkirmes. Daraus wurde dann das erste Pfarrfest und das wurde noch an zwei Tagen gefeiert“, erinnert sich Geesen. Am Samstag gab es damals eine Messe, einen Frühschoppen, ein Platzkonzert, einen Volkslauf um den Esch und abends sogar ein Wunschkonzert und einen Tanzabend. Am Sonntag fand dann das große bunte Treiben an der Marienstraße statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Jahr später gab es die abgespeckte Form und das Pfarrfest wurde nur noch am Sonntag gefeiert. So ist es auch heute noch. Vor einigen Jahren wurde aus dem Pfarrfest das „Fest der Begegnung“. An diesem Motto hält die Kirchengemeinde bis heute fest. „Der Name passt besser zu so einem Fest“, sagt Geesen.

Los geht es am Sonntag, 16. September, um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Gesangsteam. Anschließend beginnt das bunte Treiben in und um das Pfarrheim. Gegen 12 Uhr gibt es bei der Kolpingfamilie Matjes, Bratkartoffeln und leckeren Spießbraten. Gut gestärkt beginn das Fest um 14 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände. Kindertombola, Stockbrot, Hüpfburg, Torwandschießen, Kinderkarussell, „Hau den Lucas“, Ponyreiten, Spiele und weitere Aktionen werden angeboten.

Für das leibliche Wohl gibt es: Fischbude, Bratwurstbude, Stutenverkauf, Waffeln, Eis, Getränkebude. Im Pfarrheim gibt es die Weinstube und Kaffee/Kuchen im Saal. DJ Ewald Schmidt sorgt vor dem Pfarrheim für Musik und es spielt auch der Caritas-Musikverein Altenoythe am Nachmittag auf. Abgerundet wir das Fest mit einer großen Verlosung. Zusätzlich gibt es eine Sonderverlosung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.