• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Buntes Treiben bei Barßeler Pfarrkirche

13.09.2019

Barßel Miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen und begegnen. Das ist der eigentliche Sinn des Festes der Begegnung der Pfarrei St. Ansgar Barßel, wenngleich dabei nicht das Feiern vergessen wird. Am kommenden Sonntag, 15. September, ist es wieder soweit und es wird rundgehen auf der Marienstraße im Schatten der Pfarrkirche Ss. Cosmas und Damian in Barßel. Aufgrund der Feierlichkeiten zum 700-jährigen Bestehen der Johanniterkommende Bokelesch, die am Sonntag stattgefunden hatten, wurde das Fest vom zweiten Sonntag im September um eine Woche verschoben.

„Es begann alles mit einer Pfarrkirmes. Daraus wurde dann das erste Pfarrfest und das wurde noch an zwei Tagen gefeiert“, erinnert sich Johannes Geesen an die Anfänge vor mehr als 40 Jahren. Am Samstag hatte es eine Messe, einen Frühschoppen, ein Platzkonzert, einen Volkslauf um den Esch und abends sogar ein Wunschkonzert und einen Tanzabend gegeben. Am Sonntag hatte dann das bunte Treiben an der Marienstraße stattgefunden. Ein Jahr später gab es die abgespeckte Form und das Pfarrfest wurde nur noch am Sonntag gefeiert. Und so ist es auch heute noch.

Los geht es am Sonntag um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Gesangsteam. Gleichzeitig dankt Pfarrer Ludger Becker im Gottesdienst für zehn Jahre erfüllenden Dienst in der Kirchengemeinde St. Ansgar.

Gegen 12 Uhr gibt es bei der Kolpingfamilie ein deftiges Essen. Das Fest beginnt um 14 Uhr. Angeboten werden unter anderem Kindertombola, Stockbrot, Hüpfburg, Torwandschießen, Kinderkarussell, „Hau den Lucas“, Ponyreiten, Spiele. Die Messdienergemeinschaft sorgt für die Kinderbetreuung.

Im Pfarrheim gibt es die Weinstube sowie Kaffee und Kuchen im Saal. DJ Ewald Schmidt sorgt vor dem Pfarrheim für Musik. Abgerundet wir das Fest mit einer großen Verlosung. Die Gewinne können direkt am Sonntag abgeholt werden. Die Gewinner werden um 17 Uhr ermittelt. Auch gibt es eine Sonderverlosung.

Auch die katholische öffentliche Bücherei in Barßel ist am Sonntag geöffnet. Mit einem Tag der offenen Tür soll sie von 14 bis 17 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Zwischen all den Wörtern und Buchstaben behält die Leiterin Ursula Kruckemeyer den Überblick. „Wir möchten der Bevölkerung gerne unsere Bücherei näherbringen“, sagt sie.

So sollen die verschiedenen Bücher vorgestellt und die Besucher durch die Bücherei geführt werden. „Wo stehen die Bücher?“ Wie sind die Lektüren aufgegliedert?“ oder „Welcher Bücher stehen in den Regalen?“ – „All das werden wir den Lesefreunden näher bringen und erläutern“, ergänzt Mararetha Wies, die neben Kruckemeyer, Jutta Düssler, Ute Grüneberg und Adelheid Rieger zum Büchereiteam gehört.

„Für viele Leseratten stellt sich auch die Frage, wie kann ich zu Hause Bücher online lesen. Auch das werden erklären“, so Kruckemeyer. Dafür verfüge man über das System „Bibliotheca“. So habe man beispielsweise die Möglichkeit, die Bücher vorzubestellen und sie dann in der Bücherei abholen zu können.

Rund 5000 Bücher bietet die Bücherei zur Auswahl. Alle Sparten sind vorhanden für Kinder und Erwachsene und auch Hörbücher finden sich den Schränken. Angegliedert ist man auch dem Büchereisystem in der Gemeinde Barßel. „Ab dem kommenden Jahr besteht die Möglichkeit, dass man die Bücher untereinander in jeder Bücherei – ob Harkebrügge, Elisabethfehn oder Barßel – mit einem entsprechenden Ausweis ausleihen kann“, sagt Kruckemeyer. Zum Tag der offenen Tür reinzuschauen lohne sich, denn ganz frisch sind Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt eingetroffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.