• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Trauer um verstorbene Schauspielerin
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Hannelore Elsner Ist Tot
Trauer um verstorbene Schauspielerin

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Faszinierende Familiengeschichte

07.09.2017

Barßel Es ist ein spannender Einblick in eine faszinierende Familiengeschichte. Heinrich (Heinz) Scheele vom Bürger- und Heimatverein Barßel hat die vierte Auflage seines Buchs „Vergangenheit eine Zukunft geben – Eine Oldenburger Familiensaga im Fokus der Jahrhunderte“ veröffentlicht. 26 neue Seiten sind hinzugekommen, so dass das Historienwerk nun auf 235 Seiten in die bewegte und bewegende Geschichte der Familie Scheele über drei Generationen entführt.

„Es ist ein Buch gegen das Vergessen. Wir schulden unseren Vorfahren Respekt und Anerkennung für ihre Lebensleistung. Die geschriebene Familiengeschichte gibt allen Personen ein Gesicht“, sagt der 81-jährige Heinz Scheele, der mehrere Jahre an dem Buch gearbeitet hat. Der in Barßel lebende gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann hat dafür mit vielen Zeitzeugen gesprochen, historische Orte besucht, in Archiven wie dem Landesarchiv in Oldenburg recherchiert und jede Menge eigenes Bildmaterial zusammengetragen.

Das erfolgreiche Werk (1. Auflage 2013) besteht aus drei Teilen. In Teil eins geht es um die Familiengeschichte des 1877 in Halter (Gemeinde Visbek) geborenen Zimmermeisters und Bauunternehmers Heinrich Scheele – dem Großvater von Heinz Scheele. Beschrieben werden die Existenzgründung, der Aufbau von Zimmerei, Mühlenbetrieb und Elektrizitätswerk, die Teilhabe am Visbeker Vereinsleben, Familientreffen, der Lebensabend, aber auch das Zeitgeschehen und die politischen und geistigen Strömungen. „Neben Kindheitserinnerungen erzähle ich auch über familiäre Begebenheiten, die ich als ältester Enkelsohn der Scheele-Sippe persönlich erlebt habe“, sagt Heinz Scheele. Nachzulesen sind zudem Kurzbiografien der zehn Kinder von Heinrich Scheele. Auch eine Adressliste gibt es.

Der zweite Teil des Buches, „Mannesstamm Scheele“, befasst sich mit der Herkunft und Namensentstehung, der geografischen Verbreitung, dem Familienwappen, der Geschichte der Bauernhöfe der Familie und des Herzogtums Oldenburg oder auch prominenten Namensträgern. So erfährt man auch, dass der Alt-Bundespräsident Walter Scheel Mitglied des Familienverbandes Scheele-Ravensberg war.

In Teil drei „Sachsenherzog Widukind“ thematisiert Heinz Scheele die geschichtlichen Hintergründe „unserer Heimat“. Er schreibt u.a. über den Lerigau, Visbek, Großsteingräber und Kultstätten, den Widerstand der Sachsen gegen die Franken, die Christianisierung und Widukinds Grab und Gedächtnisstätte.

Das Buch (ISBN: 978-3-00-036723-6) ist im örtlichen Buchhandel für 29,50 Euro erhältlich und im Heimathaus in Barßel (donnerstags 17 bis 19 Uhr) und in Visbek.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.