• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Jedes Jahr Urlaub In Barßel: Silvester am Hafen ist Pflicht

03.01.2020

Barßel Seit über 20 Jahren sind Johann und Marianne Ekkel aus Uelsen im Landkreis Grafschaft Bentheim mit ihrem Wohnmobil unterwegs. Sie reisen mit ihrem Haus auf vier Rädern quer durch die Landschaft in Deutschland. Eines ihrer beliebten Reiseziele ist sowohl im Sommer als auch im Winter das Erholungsgebiet Barßel-Saterland. Dann steht das Ehepaar mehrere Wochen mit dem Gefährt auf dem Stellplatz am Hafen in Barßel. So nun auch wieder in den vergangenen 14 Tagen. Das ist eigentlich nicht ungewöhnlich, denn in Barßel machen zu dieser Jahreszeit mehr Mobilisten halt. Ungewöhnlich ist aber, dass sie Weihnachten und Neujahr in ihrem Wohnmobil am Hafen verbracht haben.

Doch das ist den Ekkels egal. Seit fünf Jahren ist das ihr Ritual. „Unsere fünf Kinder finden es in Ordnung, dass wir Weihnachten nicht zu Hause feiern. Hier im Wohnmobil haben wir unsere Ruhe und es kommt keine Weihnachtshektik auf“, sagt das Rentnerehepaar. Sie feierten Heiligabend und die Weihnachtstage weihnachtlich geschmückt unter ihren kleinen Tannenbäumen. Gleich drei an der Zahl. Zwei im Mobil und einer steht im Vorzelt. Für die Ekkels ist es eine Selbstverständlichkeit, dass auch noch ein zwei Weihnachtslieder gesungen werden. „Das muss sein“, sagt die ehemalige Verkäuferin.

Auch Silvester wurde kräftig gefeiert. „Pünktlich um Mitternacht haben wir mit einem Gläschen Sekt auf das neue Jahr im Wohnmobil angestoßen und der zweijährige Hund Berry bekommt seinen Knochen. Zudem schauten wir uns vom Hafen aus das Feuerwerkspektakel am Himmel an“, sagt Marianne Ekkel. Kurze Zeit später ging es zurück in die Heimat. „Wir finden es am Barßeler Hafen auch im Winter recht schön. Für uns ist der Winter auch eine wunderbare Jahreszeit“, sagt der 70-jährige gelernte Tischler.

Wenn es draußen kalt ist, dann macht es sich das Ehepaar bei einer Tasse Kaffee recht gemütlich in ihrem Wohnmobil und es ist mollig warm. „Das ist ja unser zweites Zuhause oder noch besser gesagt unser zweites Wohnzimmer“, gewinnt die 67-jährige Ehefrau jeder Wetterlage etwas Positives ab. Beide lieben das Ambiente des Barßeler Hafens und in Barßel könne man gut einkaufen. Gerade die Lage des Stellplatzes am Wasser gefällt beiden. „Wir genießen die angenehme Luft und vor allem auch die Freundlichkeit der Leute hier“, sagen beide.

Auch über die Betreuung durch Platzwartin Monika Weerts spricht sich das Ehepaar lobend aus. „Wenn man sie braucht, ist sie zur Stelle. Sie ist rund um die Uhr da“, freut sich das Ehepaar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.