• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Dibaba bringt Verstärkung mit

08.10.2019

Barßel Und da ist er schon wieder: Moderator und Plattschnacker Yared Dibaba kommt auch im nächsten Jahr nach Barßel. Dieses Mal hat er aber Verstärkung im Gepäck: „Yared Dibaba und die Schlickrutscher“, eine Band inklusive plattdeutschem Shantychor, spielen Evergreens von der Küste und das neu verpackt. Zum Abschluss des Plattdeutschen Jahres kommen sie am Freitag, 31. Januar 2020, in die Theateraula des Schulzentrums Barßel. Der plattdeutschsprechende Entertainer Yared Dibaba und seine bunt besetzte Band verbinden Musikgenres zwischen Pop, Reggae, Hip-Hop und Rock und haben damit nicht nur bereits in Norddeutschland die Herzen erobert.

Bürgermeister Nils Anhuth freut sich: „Nachdem die letzte Veranstaltung mit Yared Dibaba super in der Gemeinde angenommen wurde und die Karten binnen weniger Tage ausverkauft waren, freue ich mich umso mehr, dass Yared Dibaba nochmals nach Barßel kommt und gemeinsam mit uns und seiner Band den Abschluss des erfolgreichen Plattdeutschen Jahres feiert.“

Bereits im März dieses Jahres begeisterte der NDR-Moderator in der voll besetzten Aula des Schulzentrums die Barßeler. „Ich bin mit Plattdeutsch aufgewachsen und kann auch gar kein Hochdeutsch. Wenn ich im Fernsehen Hochdeutsch spreche, werde ich immer synchronisiert“, sagte Dibaba damals, der in Äthiopien geboren wurde. Dabei ging der Wahl-Hamburger auch auf Barßel selbst ein. Er lobte den Hafen und sein Ambiente und war erstaunt, was das Saterland alles zu bieten hatte. „Ha, ne das war nur ein Scherz. Ich weiß, dass Barßel nicht zum Saterland gehört. Ich wollte nur mal eben schauen, ob mir mein Publikum auch zuhört“, so Dibaba.

Die Gemeinde Barßel ist 2019 Ausrichter des Plattdeutschen Jahres, das vom Heimatbund Oldenburger Münsterland ins Leben gerufen wurde, und hat in diesem Jahr bereits zahlreiche Veranstaltungen mit einer Verbindung zur plattdeutschen Sprache durchgeführt. Am 11. Januar 2020 wird die Plakette des Plattdeutschen Jahres an die Stadt Damme vergeben, die auch Ausrichter des Plattdeutschen Jahres 2020 war.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.