• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Bei Mai-Park-Sause feiernd den Wonnemonat Begrüßen

30.04.2019

Im Stadtpark feiert Cloppenburg auch an diesem 1. Mai wieder gemeinsam in den Wonnemonat. Um 15 Uhr beginnt die Mai-Park-Sause mit einem Konzert der Pop-Band „Kuult“ aus Essen. Das Trio tourte schon mit Größen wie Glasperlenspiel, Max Giesinger und Wincent Weiss und war auch schon alleine unterwegs. In Cloppenburg tritt es das erste Mal auf, heißt es vom Veranstalter. Einlass ist für das Konzert ab 14.30 Uhr. Die Konzerttickets mit anschließender Party ab 16.30 Uhr kosten 18 Euro im Vorverkauf bei der Stadthalle und 20 Euro an der Tageskasse. Nach dem Konzert heizt das DJ Team von Hot Sound den Feierenden ein. Von aktuellen Hits bis zu den typischen Partyklassikern ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Auch gastronomisch wird den Besuchern einiges geboten, denn bei der Mai-Park-Sause finden viele Getränkestände und Imbisswagen ihren Platz. Wer nur zur Party kommen möchte, kann ab 16.30 Uhr für sechs Euro bis in den späten Abend im Stadtpark feiern. Einlass für die Party ist ab 18 Jahren, das Konzert ist ohne Altersbegrenzung.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.