• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

EHEJUBILÄUM: Beim Schützenfest hat es gefunkt

23.07.2009

NEUVREES Am 22. Juli 1959 läuteten in Gehlenberg die Hochzeitsglocken für Johann und Elisabeth Bischof, geb. Thoben. Am Sonnabend, 25. Juli 2009, feiert das Paar seine Goldene Hochzeit mit Kindern, Verwandten, Freunden und Nachbarn.

Johann Bischof wurde am 6. Oktober 1933 in Neuvrees als zweites von fünf Kindern geboren. Hier besuchte er die Volksschule. Seine Jugendzeit war besonders geprägt vom frühen Tod des Vaters, der 1945 einem Kriegsleiden erlag. Als Zwölfjähriger musste er zusammen mit seiner Mutter und den Geschwistern den elterlichen Hof bewirtschaften. Nach dem Ende seiner Schulzeit besuchte er die Landwirtschaftsschule in Esterwegen und Friesoythe.

Elisabeth Bischof, geb. Thoben wurde als drittes von fünf Kindern in Gehlenberg geboren, wo sie die Volksschule besuchte und anschließend auf dem elterlichen Hof mitarbeitete. Mit dem Besuch einer zweijährigen Landwirtschaftlichen Berufsschule und ein Jahr an der Landfrauenschule für Hauswirtschaft in Vechta setzte sie ihre Ausbildung fort.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 1. Mai 1955 lernte Johann Bischof auf dem Schützenfest in Peheim Elisabeth Thoben kennen. Vier Jahre später feierten beide Hochzeit. Fünf Kinder – zwei Jungen und drei Mädchen – gingen aus der Ehe hervor. Das Jubelpaar freut sich über acht Enkelkinder.

Neben der Arbeit auf dem Hof engagierte sich das Ehepaar in der Gemeinde. So war Johann Bischof Mitglied im letzten Gemeinderat von Neuvrees vor der Gebietsreform. Von seinen neun Jahren im Schützenvorstand war er acht Jahre als Schriftführer und Fahnenträger aktiv. 25 Jahre gehörte er den Vorständen des Heimatvereins und der Dorfgemeinschaft an. Jetzt ist er als Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung tätig. Ehefrau Elisabeth unterstützte die Arbeit des Landfrauenvereins 36 Jahre lang als Vertrauensfrau. Mit ihnen im Haus wohnt die Familie des ältesten Sohns Gerd mit Schwiegertochter Heidi und Enkelkind Rene.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.