• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

1857 Euro für die Bether Orgel ersungen

10.09.2019

Bethen 90 Sängerinnen und Sänger, drei Chöre, eine voll besetzte Basilika in Bethen – und am Ende 1857,32 Euro für die neue Orgel in der Kirche des Wallfahrtsorts. Das war – kurz zusammengefasst – das Benefizkonzert am Sonntag, das von den Chören „Voices“ aus Cloppenburg, „amazing“ und den „St. Margaret Singers“ aus Emstek gestaltet wurde.

€ Als um 17 Uhr die ersten Töne des Auftaktliedes „Eingeladen zum Fest des Glaubens“ der Gruppe „Voices“ unter der Leitung von Olga Lorey erklangen, war die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt – einige Zuhörer mussten stehen. Das Publikum durfte anschließend beispielsweise dem Kyrie von Tore W. Aas oder dem romantischen Stück „Da wohnt ein Sehnen tief in uns“ lauschen.

Weiter ging das Konzert mit „amazing“. Die Sängerinnen hatten unter anderem die Lieder „Mein Ziel“ oder „Liberatio“ mitgebracht. Beim Gospel „Put your hand“ fiel das Publikum schon fast automatisch mit in ein rhythmisches Klatschen ein. Den Schlusspunkt setzten die „St. Margaret Singers“ unter der Leitung von Kathrin Südbeck. Romantisch wurde es mit „Can’t help falling in love“ und etwas melancholischer beispielsweise mit „Somewhere over the rainbow“.

Obwohl alle Chöre ganz unterschiedlich sind – bei „amazing“ singen nur Frauen, der Gospelchor sang teilweise à cappella und in insgesamt vier Stimmen – sangen am Ende des Konzertes alle 90 Sängerinnen und Sänger ein gemeinsames Lied – den Magnificat-Kanon. Stehende Ovationen, tosender Beifall und volle Spendenkörbe dürften Beleg genug sein, dass – trotz, oder gerade wegen aller Unterschiede – die Premiere zu den Konzerten zugunsten der neuen Orgel mit den drei beteiligten Chören am Sonntag geglückt ist.

Am Freitag, 8. November, 19 Uhr, musizieren der Gospelchor St. Andreas mit den „Hot Jazz Stompers“. Am Sonntag, 24. November, 17 Uhr, soll es eine Orgelvesper zum Hochfest Christkönig geben. Auch diese Erlöse sind für die Orgel bestimmt.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.