• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Jubiläum Im Wallfahrtsort: Tausende feiern 800 Jahre Bethen

27.08.2018

Bethen Das vergangene Wochenende hat ganz im Zeichen des nördlichsten Wallfahrtsortes in Deutschland gestanden. In Bethen feierten die Bürger mit Tausenden Gästen den 800. Geburtstag des Orts. Zu diesem Anlass hatte der Dorfverein ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das nicht nur bei den Gästen gut ankam, sondern auch den Ort stärker zusammenwachsen ließ, wie Theresia Looschen, Vorsitzende des Ortsvereins am Sonntag im Gespräch mit der NWZ betonte.

Plattdeutsche Messe zur Eröffnung

Bereits am Samstag gab es zur Eröffnung der Feierlichkeiten eine plattdeutsche Messe. Beim Heimatabend nach der Messe gratulierten unter anderem Landrat Johann Wimberg, Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese und die CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher (Löningen) dem Ort und seinen Bürgern zu ihrem großen Jubiläum.

Im Anschluss gaben rund 1000 Feierlustige im Festzelt richtig Gas. Beim Tanz zur Musik von DJ Frank Möller zelebrierten die Bether mit ihren Gästen den großen Geburtstag ihres Heimatortes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit großem Tamtam ging es am Sonntag weiter. Mehr als 5000 Gäste aus ganz Deutschland waren nach Bethen gekommen, um den Feierlichkeiten zum Jubiläum beizuwohnen – und sie wurden nicht enttäuscht. Bei strahlendem Sonnenschein verfolgten sie den großen Festumzug, der sich durch den Wallfahrtsort zog.

Viele in historischer Kleidung

Zahlreiche Bether Vereine, Gruppen und Nachbarschaften beteiligten sich an dem Umzug. Viele der teilnehmenden Personen waren in historischer Kleidung unterwegs – zu Fuß oder auf einem der vielen festlich geschmückten Themenwagen.

Von denen wurden nicht nur Süßigkeiten für die Kinder ins Publikum geworfen. Während einige Wagen historisches Handwerk wie die Schmiedekunst oder die landwirtschaftliche Verarbeitung von Kartoffeln präsentierten, wurden andere genutzt, um die Vereine und Gruppen zu präsentieren: So wie der SV Bethen, dessen Mitglieder am Ende des langen Umzuges in ihren schwarz-weiß gestreiften Trikots auftraten.

„Der Umzug ist richtig gut angekommen“, freute sich Theresia Looschen. „Alle Teilnehmer sind heile im Ziel angekommen und hatten viel Spaß bei ihrem Gang durch den Ort.“ Sie lobte das Engagement der beteiligten Gruppen, die sich viel Mühe gegeben hätten, den Festumzug durch Bethen zu einer so tollen Veranstaltung werden zu lassen.

Leute sind stärker zusammengewachsen

„Die Leute haben sich lange im Vorfeld Gedanken gemacht, wie sie sich hier präsentieren wollen und das Ergebnis spricht für sich“, so Looschen weiter. Die gemeinsame Arbeit habe die Leute noch stärker zusammenwachsen lassen. „Und genau das wollten wir mit dieser Geburtstagsfeier erreichen“, berichtet Looschen.

„Wir freuen uns schon auf die nächsten 800 Jahre und wollen auch am Sonntagabend noch mal richtig Geburtstag feiern, da gibt es Danz op de deel im Festzelt“, freute sich die Vorsitzende des Dorfvereins am Sonntagnachmittag.


Ein Video vom Festumzug unter   www.nwzonline.de/videos 
Weitere Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos 
Video

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.