• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf: Autorin mit Fragen gelöchert

16.04.2018

Beverbruch „Autorin Nina Weger schreibt erfolgreichstes Buch“ – dies war die Antwort der Kinder- und Jugendbuchautorin Nina Weger auf die Frage einer Schülerin, welche Schlagzeile über sich selbst sie gerne in der Zeitung lesen würde. Die Autorin aus Hannover war vor Kurzem zu Gast in der Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf und stellte dort sich und ihre Bücher den Schülern der Klassen drei und vier vor.

Im Vorfeld hatten sich die Schüler mit der überaus interessanten Biografie der Autorin beschäftigt und in einige der Bücher „reingeschnuppert“. Schon mit ihrer Vorstellung zog die Autorin die Schüler in den Bann. Nina Weger startete ihre Karriere mit dem Schreiben von Drehbüchern für Fernsehserien. Auch für die Zeitung arbeitete sie bereits. Als Kind wirkte sie in einem Kinderzirkus mit, der durch die Initiative ihres Vaters, einem Pastor, entstanden war. Bis heute verbringt die Autorin viel Zeit im Kinderzirkus Giovanni in Hannover. Die Arbeit und der Umgang mit Kindern liege ihr sehr am Herzen, so Nina Weger.

Das Buch „Trick 347 oder Der mutigste Junge der Welt“ habe ein Stück weit autobiografische Züge: Es geht in diesem Buch um einen Jungen, der auf der Suche nach seinem Vater in einem Zirkus landet. Sie selbst sei ein Jahr lang mit dem Zirkus umhergereist, habe im Wohnwagen gelebt, Zelte aufgebaut und auf die Kamele aufpassen müssen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus eben diesem Buch las Nina Weger den Schülern vor. Sie erzeugte mit ihrer Art zu lesen, zwischendurch frei zu erzählen und den verschiedenen Stimmlagen eine unglaubliche Spannung. Alle hörten gebannt zu. Selbstverständlich beendete sie ihren Vortag an der spannendsten Stelle. Die Schüler waren sich einig, dass sie dieses Buch unbedingt weiterlesen müssen.

Im anschließenden Interview stellten die Kinder sehr ausgeklügelte Fragen und erfuhren so noch viel Interessantes rund um Biografie und Werke der Autorin.

So fragten sie nach der Inspiration für die Geschichten: „Manchmal sieht man etwas, manchmal hört man etwas, manchmal liest man etwas manchmal erlebt man etwas“, antwortete die Autorin. Vorbild und Lieblingsautorin von von Nina Weger ist Astrid Lindgren, erfuhren die Kinder – und, dass sie ungefähr ein Jahr an einem Buch schreibe. Wenn sie nicht schreibe, sei sie auf Lesereisen.

Derzeit arbeitet sie an einem Buch über das „Wachkoma“. Für die Recherche besuchte sie Familien, deren Kinder im Wachkoma liegen. Entsprechende Fachbücher seien ihre aktuelle Lektüre. Die Recherche für die Geschichten sei wichtig.

Auch der Aufbau einer Geschichte, wie die Kinder ihn im Unterricht lernen, sei von großer Bedeutung. Eine Geschichte benötigt eine Einleitung, einen Hauptteil und ein Ende. Jede Geschichte benötige zudem einen Helden oder eine Heldin, gab Nina Weger den Schülern einen weiteren Tipp für eigene Geschichten.

Schulleiterin Nicole Stallo-Menke bedankte sich bei der Autorin für eine „sehr kurzweilige und spannende Autorenlesung“. „Wir freuen uns schon auf die Lektüren, die sowohl für die schuleigene Bücherei als auch von Frau Meyer von der Bücherei in Nikolausdorf angeschafft worden sind.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.