• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musikfest 2021 wohl in Bevern

17.01.2018

Bevern „Musiker des Jahres“ des Musikvereins Bevern ist Maximilian von Höven. Auf der Generalversammlung machte es der Vorsitzende Thomas Sieverding spannend, bevor er den Namen preisgab. So wurden zunächst die Kriterien für die Wahl vorgestellt, dazu gehören eine musikalisch herausragende Leistung, die kontinuierliche Beteiligung an den Übungsabenden und ein außerordentlicher Einsatz.

Die Ehrung war einer der Höhepunkte der Versammlung. Zu Beginn ließ Schriftführerin Christel Beckmann die wichtigsten Ereignisse des Jahres Revue passieren. Insgesamt wurden 39 Auftritte absolviert, neben der Teilnahme an Hochfesten der Kirche auch Ständchen zu Geburtstags- und Ehejubiläen, die Teilnahme an den Schützenfesten der befreundeten Vereine in Nutteln, Quakenbrück und Lodbergen sowie beim Oktoberfest in Menslage, beim Münsterlandtag in Essen und bei örtlichen Veranstaltungen. Musikalische Höhepunkte waren das Jahreskonzert und der Auftritt beim Kreismusikfest in Ramsloh.

Ein besonderer Tag für den Musikverein war zudem der Umzug in das neue Vereinsheim über dem Feuerwehrhaus. Hier sprach Sieverding besonders der Gemeinde seinen Dank aus. Auch den Vereinsmitgliedern galt der Dank des Vorsitzenden, die viel Eigenleistung eingebracht hatten. Die Akustik im Übungsraum sei sehr gut.

Notenwart Jonas Roberg gab einen Überblick über angeschaffte Musikstücke, und Instrumentenwartin Carina Schrand berichtete über den aktuellen Bestand der Musikinstrumente.

Jugendwart David Tebbe sprach von einem sehr erfolgreichen Jahr für die MusiKids. Dabei stellte er den ersten Platz auf dem Kreismusikfest in den Vordergrund. „Ich bin stolz auf diese Truppe.“ Auch das Nachwuchsorchester absolvierte verschiedene Auftritte unter anderem beim Kürbisfest in Menslage-Halen, auf dem Weihnachtsmarkt in Brokstreek und bei der Weihnachtsfeier für die Bewohner des Kardinal-von-Galen-Hauses in Dinklage.

Die Aktion zum Ferienpass bezeichnete Tebbe als gelungen und sprach besonders den Betreuern seinen Dank aus. Aus musikalischer Sicht hob er die tolle Leistung der jungen Musiker beim Kaffeekonzert hervor. Den MusiKids gehören zur Zeit 40 Aktive an.

Sieverding bedankte sich bei den Dirigenten Guido Elbers und Stefan Roberg für die Geduld und die unermüdliche Motivierung der Musiker.

Bei den Neuwahlen wurden Schriftführerin Christel Beckmann, Kassiererin Theresa Klaus, Dirigent Guido Elbers und sein Stellvertreter Stefan Roberg sowie Notenwart Jonas Roberg einstimmig wiedergewählt. Sieverding und sein Stellvertreter Gerd Hinners behalten ihre Ämter noch für ein Jahr, stehen danach aber nicht mehr zur Verfügung. Neuer Instrumentenwart ist Alexander von Höfen, der das Amt von Carina Schrand übernimmt, die nicht mehr kandidierte. Neue Jugendsprecherin ist Luisa Meyer. David Tebbe stellte sein Amt zur Verfügung. Ebenfalls neu besetzt wurde das Orga-Team des Vereins, dem jetzt Dieter Roberg, Martin Sieverding, Luisa Meyer, Sabrina Macke, Hannes Tellmann und Alexander von Höven angehören. Letzterer gehört zudem als Beisitzer dem Vorstand an. Uniformwartin bleibt Sophia Sieverding.

Für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Carina Schrand und David Tebbe gab es vom Vorsitzenden ein Präsent als Dank für die langjährige Arbeit. Die Best-of-Liste Üben und Auftritte führen auf Guido Elbers und Stefan Roberg vor Maximilian von Höven und Louisa von Höven an.

Der Musikverein Bevern wird voraussichtlich die Ausrichtung des Kreismusikfests 2021 übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.