• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

GENERALVERSAMMLUNG: Big Band Bösel nimmt im Studio eine „Zugabe“ auf

16.03.2009

BöSEL Um 13 neue Spieler hat sich die Big Band Bösel im vergangenen Jahr verstärkt. „Schwerpunkt unserer Arbeit wird auch in diesem Jahr die Nachwuchsarbeit sein“, betonten Geschäftsführer Erwin Höffmann und Dirigent Oliver Thoben auf der Jahreshauptversammlung der Big Band Bösel im Saal Sommer. Für die beiden also Grund genug, auf ein erfolgreiches Jahr zurückzublicken: Die 20 Konzerte sind gut angenommen worden. Das Einzugsgebiet reichte von Thüle bis Münster. Herausragend waren wieder die drei Galaabende in der Stadthalle Cloppenburg. „Hier haben wir die Zuschauerzahlen noch steigen können“, freute sich Oliver Thoben.

Man wolle die Band weiter verjüngen. Wer Lust also hat, bei der Big Band mitzumachen, kann sich mit Erwin Höffmann oder Oliver Thoben in Verbindung setzen.

Der Terminkalender für 2009 ist mit vielen Konzerten „gefüllt“. Höhepunkte werden wieder das Konzert in Münster und die Galaabende in Cloppenburg sein. Zurzeit nimmt die Big Band Bösel im Studio Nord in Bremen eine CD auf. Sie wird demnächst unter dem Titel „Zugabe“ erscheinen. Bei den Vorstandswahlen wurden Geschäftsführer Erwin Höffmann und Dirigent Oliver Thoben wieder gewählt. Stellvertretender Geschäftsführer ist Dirk Brandes, die Kassengeschäfte führt Jan Malte Arends. Beisitzer sind Daniel Thoben, Cathrin Göken, Rene Brandes, Christian Hackmann, Simon Hagen, Jens Meyer und Lennert Kurmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In geheimer Wahl wurde Jan Schliephake zum „Musiker des Jahres“ gewählt. Er spielt Tenor-Saxophon und hat sich im vergangenen Jahr als Solist besonders hervorgetan. Als Anerkennung erhielt er einen Präsentkorb.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.