NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

FRÜHJAHRSKONZERT: Blasmusik aus Thüringen im Saal Sieger

21.03.2007

THüLE THÜLE - Musikalische Glanzpunkte will der Musikverein Thüle am kommenden Sonnabend, 24. März, setzen. Dann laden die 35 aktiven Musikerinnen und Musiker um Dirigent Raphael Rötzer zu ihrem jährlichen Frühjahrskonzert in den Saal des Gasthofs Sieger in Thüle ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Der Musikverein bittet jedoch um Spenden für die Finanzierung seiner Nachwuchsarbeit.

Und wie in jedem Jahr, haben die Thüler Musiker auch 2007 wieder musizierende Gäste zu ihrem Frühjahrskonzert eingeladen: Am Sonnabend wollen der Musikverein Thüle und die Oberkrayenberger Musikanten aus Kieselbach in Thüringen die Besucher mit Blas- und Volksmusik unterhalten. Am Frühjahrskonzert in Thüle ist traditionell in jedem Jahr ein anderer Gastverein beteiligt.

Den Kontakt zu der 15-köpfigen Musikantengruppe aus Ostdeutschland hat Rita Nienaber aus Thüle geknüpft. Sie spielt seit vielen Jahren Tenorhorn im Musikverein und ist mit einem der Musiker aus Thüringen befreundet. Der gehörte im vergangenen Sommer zu einem Bautrupp, der im Tier- und Freizeitpark Thüle die neue Bobkartbahn aufgebaut hat und lernte bei seinem Aufenthalt die Thüler Musikerin kennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Programm des Abends ist aufgeteilt. Während der Musikverein Thüle die erste Hälfte der ausgewählten Musikstücke interpretiert, will danach das Jugendblasorchester des Thüler Musikvereins die Besucher überzeugen. Sie präsentieren zwei Stücke: „Woodpeckers Parade“ und „Beetle Boogie“. Nach der dann folgenden Pause werden die Gäste aus Thüringen die Besucher im Saal Sieger unterhalten. Die Thüler Musiker haben ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Sie spielen Stücke wie „Über sieben Brücken“, „Ich war noch niemals in New York“ oder die „Altdeutsche Polkahitparade“. Henning Nienaber (Posaune) und Doris Plaggenborg (Klarinette) sind die Solisten des Abends.

Freier Eintritt und

Abwechslung

im

Programm

Heinz-Josef Laing Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.