• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Blasorchester begeistert mehr als 500 Besucher

30.05.2017

Sedelsberg Mehr als 500 Besucher sind am Samstagabend in die Halle auf dem Torfwerksgelände Stadtsholte in Sedelsberg gekommen, um dem Konzert unter dem Motto „Mai-Highlights!“ des Blasorchester Sedelsberg zu lauschen.

Sprecher Karsten Knelangen zeigte sich besonders erfreut darüber, dass auch Bürgermeister Hubert Frye, die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Fugel, der Präsidentin des Kreismusikverbandes, Marlies Hukelmann, und Ehrendirigent Gerd Hempen mit dabei waren. Für die Moderation an diesem Abend hatten die Sedelsberger keinen geringeren als den NDR-Moderator und als „Bingo-Bär“ bekannten Michael Thürnau gewinnen können, der mit Humor und Charme durch das fast dreistündige, hochkarätige Konzert führte.

Die Musiker unter Leitung der Dirigentin Mechthild Hinrichs hatten sich wieder viel Mühe gegeben, um ein anspruchsvolles Konzert zu liefern. In Eigenregie hatten sie die Halle in eine „Music-Hall“ verwandelt. Stimmungsvolles Licht, gute Akustik und stilvolle Ausschmückung sorgten für ein atemberaubendes Ambiente.

Das Oberstufenorchester präsentierte einen bunten Hitmix. Das Programm reichte von „Glasnost“, „The new village“, über „Moment for Morricone“ bis hin zu „Don’t stop me now“ von Queen. Bei „Ich lass für dich das Licht an“ von „Revolverheld“ trat Manfred Fortwengel als Sänger auf. Auch der Marschkonfetti sorgte für viel Beifall. Erst nach mehreren Zugaben durften die Musiker die Bühne verlassen. Als „Guys on Drums“ demonstrierten Pascal Tieke, Christian Dänekas und Dominik Gunz auf ihren aus Abwasserrohren selbstgebauten Instrumenten tolle Musik. Das Jugendorchester unter der Leitung von Simone Tieke präsentierte sein Können mit Musikstücken wie „Summer Night Rock“, „Hobbits Dance and Hymn“, „Hello“ von Adele und als Zugabe „Party Rock Anthem“.

Dafür, dass das Blasorchester zum vierten Mal in Folge in der Betriebshalle sein Frühjahrskonzert veranstalten durfte, bedankte es sich bei Alois Stadtsholte mit einer zur Lampe umgebauten Tuba und bei Sohn Jörn mit einem Präsent. Die Präsidentin des Kreismusikverbandes, Marlies Hukelmann, ehrte dann Hermann Memering. Er ist seit 50 Jahren aktiver Musiker beim Blasorchester und erhielt die Ehrenurkunde der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände und die Ehrennadel in Gold mit Diamant.

Nach dem Konzert wurde noch zur Musik von DJ Henrik und Lichttechniker Lars gefeiert.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.