• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Hier warten große Abenteuer

24.07.2018

Bösel Auf ein einzigartiges Ferienerlebnis dürfen sich ab diesem Dienstag die 102 Teilnehmer des Zeltlagers der Messdienergemeinschaft St. Cäcilia Bösel freuen. In diesem Jahr führt die Reise mit dem Fahrrad zum Gelände des Schützenvereins in Langwege (Dinklage). Dort warten wieder jede Menge Abenteuer, Spiele, Überraschungen und natürlich Lagerromantik am Lagerfeuer auf die Kinder und Jugendlichen zwischen acht und 15 Jahren. Das 51. Zeltlager der Messdienergemeinschaft läuft von diesem Dienstag, 24. Juli, bis Donnerstag, 2. August.

Lagerleiter sind Andreas Fennen und Oliver Bent, die von 31 Betreuern unterstützt werden. Nach dem Reisesegen an diesem Dienstagmorgen schwingt sich die Gruppe um 10 Uhr beim Pfarrheim in Bösel aufs Rad für den rund 50 Kilometer langen Weg zum Zielort in Langwege.

Die aktiven und ehemaligen Obermessdiener haben wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. So warten unter anderem drei Fantasy-Spiele auf die Teilnehmer (Super Mario, Minions etc.), bei denen sich auch die Betreuer verkleiden. Wenn das Wetter so heiß bleibt, „werden wir sicherlich fast jeden Tag schwimmen gehen“, sagt Andreas Fennen. Im Umfeld gebe es dafür einige Möglichkeiten. Auch ein Fotogeländespiel ist geplant sowie eine Fahrradrallye. Spannend wird es bei dem Spiel „Die perfekte Minute“, in dem Geschick und Schnelligkeit eine große Rolle spielen. Für Abwechslung und Spaß sorgt zudem auch eine Hüpfburg im Camp.

Am Montag, 30. Juli, steht die Fahrt zum Heide-Park Soltau auf dem Programm. Nicht fehlen darf auch in diesem Jahr der „Beauty Day“, an dem sich die Teilnehmer an Gurkenmasken, Make-up oder Schokoladenpeelings ausprobieren können. Eventuell geht es auch in die Turnhalle, wo sich die Mädchen und Jungen bei Grunz-Ball, Volleyball, Fußball und mehr austoben können. Eine Wasserschlacht mit Rutschpartie sorgt für Abkühlung. Abends wird es dann gemütlich am Lagerfeuer, wo kräftig gesungen wird. Natürlich gibt es auch wieder eine Nachtwanderung, und eine Lagerdisco lädt zum Tanzen ein. Aufregend wird es auch wieder, wenn nachts der Wimpel verteidigt werden muss.

Im Rahmen eines Elternabends sind die Mütter und Väter der Teilnehmer am Dienstag, 31. Juli, ab 18.30 Uhr zu Besuch. Auch Pfarrer Stefan Jasper-Bruns besucht an dem Tag das Zeltlager. Nach einer Messe wird dann gemeinsam gegrillt.

Für das leibliche Wohl der Zeltlager-Teilnehmer ist bestens gesorgt. Das Küchenteam um Christopher Rolfes, Florian Sprock, Florian Rolfes und Hannes Pleye wird leckeres und abwechslungsreiches Essen kochen. Am Sonntagabend, 29. Juli, darf sich die Gruppe dann zudem auf herzhaftes Grillgut, zubereitet von Franz Rielmann, freuen.

Bereits am Samstag hatte sich ein Vortrupp auf den Weg nach Langwege gemacht und am Wochenende die Zelte aufgebaut, die Waschanlage und Küche eingerichtet und das Lagerkreuz aufgestellt. Nun ist alles bereit für ein unvergessliches Zeltlager.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.