• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Böseler Musiker auf den Spuren von James Bond

14.12.2019

Bösel /Montescaglioso Zwischen dem Niedersachsen Sound Orchester (NSO) und der Banda Rocco D´Ambrosio aus Montescaglioso in Italien gibt es eine lange musikalische Verbindung, die bis in die späten 1980er Jahre zurückreicht. Geknüpft worden waren die Bande auf den Euro-Musiktagen in Bösel. Die Musiker aus Italien waren zuletzt 2016 unter der Leitung von Giovanni Pompeo in Bösel zu Gast. Sie gestalteten nicht nur die Eröffnung im Festzelt, sondern gaben zum Abschluss am Euro-Sonntag auch ein grandioses Konzert in der St.-Cäcilia-Kirche.

Während der Veranstaltung reifte der Gedanke zu einem Gegenbesuch in Montescaglioso. Dieser soll nun 2020 realisiert werden. Für die Planung reiste eine kleine Abordnung des NSO am vergangenen Wochenende nach Italien: Heinrich, Stefan und Andreas Lübben sowie Corvin Linke besuchten die Musiker in Montescaglioso.

Angedacht seien im Juli 2020 zwei Open-Air-Konzerte: jeweils eins in Montescaglioso und in Matera, informierte NSO-Geschäftsführer Stefan Lübben. Matera ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas. Außerdem wurden hier Teile des im April 2020 erscheinenden Bond Films „No time to die“ gedreht. Die Böseler konnten sich hier also auf den Spuren von James Bond die originalen Drehorte einmal genau ansehen. Aber nicht nur das: Sie trafen auch Rocco Andriulli, der in der Banda Trompete spielt. Er wirkte auch im Film mit. „In einer Szene sieht man eine Trauergemeinde auf einer Prozession, in der einige Musiker der Banda live spielen“, erklärt Lübben.

Stellvertretend für die Banda Rocco D´Ambrosio nahm Rocco Andriulli ein T-Shirt von Geschäftsführer Stefan Lübben entgegen, das für das anstehende Freundschaftstreffen „incontro di amicizia“ steht. Lübben: „Die Planungen laufen und wir freuen uns sehr auf die tollen Kulissen und unsere italienischen Kollegen. Hier zu spielen, wird für uns eine tolle Erfahrung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.