• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Italien-Fahrt zur Saison-Vorbereitung

25.04.2019

Bösel /Natz-Schabs Eine Fahrt in den Osterferien hat 32 Musikerinnen und Musiker der Big Band Bösel nach Natz-Schabs im Skigebiet Südtirol geführt. „Mit dieser Fahrt haben wir uns auf unsere bevorstehende neue Saison vorbereitet“, erklären die beiden Geschäftsführer der Big Band, Lennart Kurmann-Nölken und Benedikt Oltmann.

Im Vordergrund standen bei der Reise in die italienischen Alpen einige Auftritte der Gruppe. So gaben die Musiker unter anderem ein Konzert auf dem Kronplatz am Rande der Dolomiten. Natürlich war die Reise nicht nur von Aufführungen geprägt: In ihrer Freizeit wagten sich die Mitglieder auf Skibrettern die Pisten hinab.

Auch die kommenden Monate bleiben für die Big Band weiter spannend: Auf die Musiker warten viele Konzerte und Auftritte in der Region. Mitte Mai treten sie in Vechta beim Tag der offenen Tür bei Höffmann-Reisen auf. Danach folgen Auftritte in Bremen und auf der Waldbühne in Ahmsen. Eine Premiere gibt es im Sommer: Im August treten die Böseler erstmals auf dem Stoppelmarkt in Vechta auf. Auch beim Volksradfahren in Thüle sorgt die Big Band für musikalische Unterhaltung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.