• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

700. Bestehen Der Johanniterkommende: Eintauchen in Historie von Bokelesch

06.09.2019

Bokelesch Plakate und Flyer wurden verteilt, Programmhefte gedruckt. Viel Arbeit hat der Förderverein „Johanniterkapelle in Bokelesch“ seit Ende 2018 in die Vorbereitungen für das Jubiläum am Sonntag, 8. September, auf dem Gelände beim Infozentrum und der Johanniterkapelle (Johanniterstraße 6) gesteckt. „Angefangen mit gelegentlichen Treffen, haben wir uns in letzter Zeit einmal pro Woche und insgesamt etwa 20 Mal getroffen“, sagt der erste Vorsitzende Norbert Schulte.

Neben der Unterstützung von Kirche, den Gemeinden Saterland und Barßel sowie Sponsoren freut sich der Förderverein darüber, dass sich so viele Vereine aktiv am 700-jährigen Bestehen der Johanniterkommende Bokelesch beteiligen. „Ohne die Unterstützung ortsansässiger Vereine könnten wir so etwas nicht bewerkstelligen“, sagt Schriftführerin Christina Düser.

Genauer gesagt wird die erste urkundliche Erwähnung der Johanniterkommende durch den Groninger Vergleich am 8. September 1319 gefeiert. Gleichzeitig ist das Jubiläum in Bokelesch für den Tag des offenen Denkmals, der ebenfalls am Sonntag stattfindet, angemeldet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Lesefreunde

Am Sonntag wird ein Buch von Prof. Jochem Küppers aus Jüchen über die Geschichte des Saterlands und das friesische Klosterwesen im Mittelalter vorgestellt und verkauft. Ebenfalls herausgegeben wird das Programmheft zum Jubiläum. In diesem gibt es neben einem Überblick über das Programm am Sonntag auch Wissenswertes über den Förderverein und seine Geschichte.

Für Eröffnungsfans

Eröffnet wird der Tag mit einem Festgottesdienst im Zelt. Die Chorgemeinschaft Strücklingen/Scharrel wird den Gottesdienst mit Pastor Ludger Fischer musikalisch begleiten. Weihbischof Wilfried Theisig kann bei dem Gottesdienst leider nicht dabei sein, wird aber später kurz zu Besuch in Bokelesch sein.

Nach dem Gottesdienst folgen dann Grußworte.

Für Geschichtsfans

In der Kapelle wird es insgesamt vier Vorträge geben (siehe Infobox). Es sprechen: Prof. Jochem Küppers, Pfarrer em. August Vornhusen, Thorsten Bigger (Malteser) und Wilhelm Gelhaus. Im Infozentrum referiert Frank Schoone über Münzfunde. Zudem werden die Hospitaliter Kommende Norden und Mitglieder weiterer Mittelaltergruppen vor Ort sein.

Für Familien

Ein buntes Programm beginnt für die ganze Familie um 14 Uhr. Die Volkstanzgruppe Saterland, der Spielmannszug Bollingen, die Bläsergruppe des Hegerings und der Musikverein treten auf. Die Malteser aus Vechta zeigen Oldtimer-Krankenwagen. Es gibt Kinderschminken, die „Rollende Waldschule“ des Hegerings, Kistenstapeln, Ponyreiten und eine Hüpfburg. Abschluss ist um 18.30 Uhr mit einer Andacht.

Für Genießer

Die Malteser bieten mittags Suppe an. Es gibt zudem Gegrilltes, Waffeln von der Theatergruppe, Kaffee und Kuchen von den Barßeler Landfrauen und eine Eisbude.

Für umsonst

Parkplätze stehen kostenlos auf einer Fläche bei der Kreuzung Klosterstraße/Johanniterstraße zur Verfügung. Die Feuerwehr wird den Verkehr regeln, das DRK ist vor Ort. Der Eintritt ist frei.

Das Programm am Sonntag

Festzelt 10 Uhr: Festgottesdienst 11.30 Uhr: Begrüßung 11.45 Uhr: Grußworte der geladenen Gäste 12.15 Uhr: Buchveröffentlichung von Prof. Jochem Küppers 12.30 Uhr: Gedanken von Pfarrer em. August Vornhusen 13 Uhr: Suppenküche der Malteser/Grillwagen ab 14 Uhr: Programm 14.15/16.15 Uhr: Auftritt Volkstanzgruppe Saterland 14.45/16.30 Uhr: Auftritt Bläsergruppe des Hegerings Strücklingen 15 Uhr: Auftritt Spielmannszug Bollingen 17 Uhr: Ständchen Musikverein Strücklingen

Johanniterkapelle 14.30 Uhr: Vortrag von Prof. Jochem Küppers (Bokelesch/friesisches Klosterwesen) 15.30 Uhr: Vortrag von Pfarrer em. August Vornhusen (Wissenswertes über die Johanniterkapelle) 16.30 Uhr: Vortrag von Thorsten Bigger vom Malteser Hilfsdienst Vechta (Malteser im Wandel der Zeit) 17.30 Uhr: Vortrag von Wilhelm Gelhaus (Geschichte in/um Bokelesch) 18.30 Uhr: Andacht/festlicher Abschluss

Informationszentrum 14.30 Uhr und 16.30 Uhr: Frank Schoone (Sondengänger) über Münzen aus Bokelesch

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.