• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Deutsch-Französische Partnerschaft: Boule, Party und Feuerwerk

21.05.2016

Garrel Nicht nur der Blick zurück auf die Anfänge der Partnerschaft zwischen dem französischen Bléré und der Gemeinde Garrel sollen am Sonnabend beim Festakt anlässlich des 50-jährigen Bestehens dieser Verbindung gefeiert werden. Auch in der Zukunft soll diese Partnerschaft mit Leben gefüllt sein. Aus diesem Anlass soll auf dem offiziellen Jubiläumsabend, der um 19.30 Uhr im Festzelt im Dorfpark beginnt – nach dem offiziellen Teil – auch viel Zeit für Begegnung sein, sagt Doris Bünger, Präsidentin des Partnerschaftskomitees.

Eine 65-köpfige Delegation um Blérés Bürgermeister Daniel Labaronne und die Präsidentin des Partnerschaftskomitees auf französischer Seite, Evelyne Brédif, wird auf dem Jubiläumsabend zu Gast sein. Als prominenter politischer Gast hat sich Jens Gieseke angemeldet. Er ist seit 2014 Abgeordneter für Osnabrück/Emsland im Europäischen Parlament.

Ein buntes Programm haben sich die Verantwortlichen des Partnerschaftskomitees um deren Vorsitzende Doris Bünger einfallen lassen – sämtlich gestaltet von Garrelern: Professor Dr. Marco Beeken wird eine Wissenschaftsshow präsentieren, der Jazz-Musiker Jens Buschenlange spielt und auch Elena Osterloh wird singen. Pantomimen des Gesangvereins werden ebenso auftreten.

Als weithin sichtbares Zeichen der Verbindung wird es zum Ende des offiziellen Teils gegen 22.30 Uhr ein Feuerwerk im Dorfpark geben – musikalisch untermalt. Die professionellen Pyrotechniker werden den Himmel über Garrel illuminieren. Eine große leuchtende „50“ wird ebenfalls gezündet.

Im Anschluss wird zur großen Party im Festzelt im Dorfpark geladen. DJ Heiner Berkemeyer sorgt für die Musik. Denn Begegnungen und Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen und miteinander zu feiern – dabei wird die Partnerschaft zwischen Bléré und Garrel mit Leben gefüllt. Der Eintritt beträgt zehn Euro, Musik und Getränke sind inbegriffen. Um 2 Uhr in der Nacht ist allerdings Schluss mit der Party.

Bereits Sonnabendmorgens wird die Delegation um 11 Uhr im Rathaus Garrel empfangen. Anschließend marschiert man gemeinsam vom Rathaus zum Dorfpark, wo die Einweihung des Bléréplatzes mit dem Boulefeld inklusive kirchlichem Segen ansteht. Dass der Platz auch mit Leben gefüllt wird, daran hat Doris Bünger keinen Zweifel. Es hätten sich schon Interessenten gemeldet, die Interesse an einem Bouleverein hätten, berichtete sie im Gespräch mit der NWZ .

Am Sonntagmorgen steht der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul im Zeichen des Jubiläums. Mitgestaltet wird er vom Gesangverein Cäcilia. Vor der Abreise steht am Montag noch eine Besichtigung der Meyer Werft in Papenburg auf dem Programm, bevor es am Dienstag zurück in die französische Heimat geht.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.