• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Glückwunsch: Brautpaar erneuert Eheversprechen nach 60 Jahren

18.02.2015

Drantum Am Donnerstag, 19. Februar, feiern Josef und Gisela Vagelpohl das seltene Fest der diamantenen Hochzeit. Vor 60 Jahren trat das Jubelpaar in der Wallfahrtsbasilika in Bethen vor den Traualtar und schloss den Bund fürs Leben.

Gisela Vagelpohl, geborene Rolfes, wurde am 24. Mai 1933 in Cloppenburg geboren. Bis zur Heirat lebte und arbeitete sie auf dem elterlichen Hof in Drantum am Garther Kirchweg.

Josef Vagelpohl erblickte am 16. April 1930 in Drantum das Licht der Welt. Seine Kindheit und Schulzeit verbrachte auch er auf dem Hof seiner Eltern in Drantum. Nach der Schulentlassung arbeitete er in der Landwirtschaft seiner Eltern. Josef Vagelpohl brauchte nicht weit zu gehen, um sein Lebensglück zu finden. Nur wenige Häuser weiter auf dem Nachbarhof lebte seine Gisela. Aus den Spielgefährten von einst wurde ein Brautpaar, das sich am 19. Februar 1955 das Ja-Wort gab. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor, von denen noch vier leben. Inzwischen erfreut sich das Jubelpaar auch an sieben Enkelkindern und einem Urenkelkind. Bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahre 1991 bewirtschaftete das Paar die eigene Landwirtschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der Familie ist für Josef Vagelpohl die Jagd und der Aufenthalt in der freien Natur eine große Leidenschaft. Bereits 1958 machte er seinen Jagdschein und wurde wenige Jahre später Mitglied der Bläsergruppe. Da er sich nicht scheute, Verantwortung zu übernehmen, wählten ihn die Bläser zu ihrem Obmann. Dieses Amt führte er etwa 30 Jahre aus. Im Jahre 1988 wurde er zum Leiter des Hegerings Emstek gewählt. Im Jahre 2004 schied er aus Altersgründen aus diesem Amt aus und ist seitdem Ehrenhegeringleiter.

Josef Vagelpohl engagierte sich aber auch im Vereinswesen, so trat er 1980 in die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Schneiderkrug ein, wurde Kompanieführer in Drantum und 1982 Schützenkönig der Bruderschaft. Als begeisterter Sänger gehörte er 20 Jahre dem Gesangverein Emstek an.

Ehefrau Gisela genießt bei gutem Wetter lange Fahrradtouren, die sie in der Vergangenheit oftmals zusammen mit ihrer Zwillingsschwester unternahm.

In einem Dankgottesdienst in der St. Margarethen-Kirche in Emstek will das Jubelpaar morgen um 10 Uhr seine Eheversprechen erneuern und anschließend im Kreise der Familie feiern.


  Online gratulieren unter   www.nwz-hochzeit.de 

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.