• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Brückenbauer des Jazz tritt mit den „Stompers“ auf

23.05.2017

Garrel /Cloppenburg /New Orleans Norbert Susemihl ist einer Größen der Jazz-Szene. Ihn nach Cloppenburg zu holen – für Günter Buschenlange „eine große Nummer“. Gemeinsam mit den Hot Jazz Stompers tritt Nobert Susemihl am 9. Juni im Saal des Cloppenburger Hotels Taphorn ab etwa 19.30 Uhr auf die Bühne.

Die Stompers um den Garreler Günter Buschenlange werden zwölf neue Songs spielen. Sie wurden von Jens Buschenlange speziell für dieses Konzert und diese Besetzung arrangiert. „Es wird also eine Deutschland-Premiere geben“, verrät Günter Buschenlange. Eine „neue und interessante Herausforderung“, betont auch Susemihl, der derzeit durch Europa tourt. Einige der neuen Stücke konnten die Stompers bereits auf einem Auftritt am Wochenende testen.

Kontakt zu dem Jazz-Trompeter hatten die Bandmitglieder vor ihrer Amerika-Tour im vergangenen Jahr gesucht – auch, um ihn zu Auftrittsmöglichkeiten in New Orleans zu befragten, erklärt Günter Buschenlange. Zu einem gemeinsamen Auftritt kam es in Amerika zwar nicht, dafür wurde verabredet, gemeinsam in Cloppenburg auftreten zu wollen.

Susemihl, 1956 in Hamburg geboren, begann 1971 in einer Jazzband in Hamburg Trompete zu spielen. Später tourte er mit Sammy Rimington, einem der bedeutenden New-Orleans-Interpreten, durch Europa. Er begann in New Orleans zu musizieren. Der Geist der „City of Jazz“ erfasste ihn, seitdem lebt und musiziert er dort jedes Jahr für einige Monate. Gemeinsam mit Jazzgrößen wie Kid Valentine, Louis Nelson, Thomas Jefferson und anderen stand er auf der Bühne, aber auch mit Musikern der neuen Generation: Jason Marsalis, Louis Ford, Daville Crawford oder Kerry Lewis. Denn Susemihl versteht sich als Brückenbauer zwischen traditionellem New Orleans Jazz und der Musik der neuen Generation.

https://www.youtube.com/watch?v=OezCNxXbgTg&list=PLtOY8W6tANn97B3ReysZFzNEQF6eMPymS

In einer Vielzahl von Bands spielte und spielt Susemihl mit. In Hamburg gründete er 1986 mit der Pianistin Gretta Milochi die Band „Norbert Susemihl’s Arlington Annex“ und 2002 die „Norbert Susemihl’s Joyful Gumbo“.

Susemihl hat mehr als 50 CDs aufgenommen, sowohl mit seinem eigenen Label, als auch als Gastsolist auf vielen Aufnahmen in Europa und New Orleans. Sein Repertoire umfasst Traditional Jazz, Ragtime, Calypso, Swing, Gospel bis hin zu Rhythm&Blues.

Zu den Stücken wird Susemihl auch Erläuterungen geben und „Geschichten aus New Orleans“ erzählen. Doch nicht nur als Trompeter und Erzähler wird Susemihl zu hören sein: An der Seite von Joel Guzmann wird er auch zum Mikrofon greifen und singen.

Karten (15 Euro) gibt es in Cloppenburg in der Buchhandlung Terwelp.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.