• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kirche: Canisiushaus nun offiziell eingeweiht

18.08.2014

Sedelsberg Zwar wird das Canisiushaus nach der Erweiterung und dem Umbau schon seit über eineinhalb Jahren wieder von Vereinen und Gruppen genutzt. Die Fertiggestellung jedoch wurde erst jetzt mit der offiziellen Einweihung und einer Helferfete gefeiert. Die Kirchengemeinde St. Petrus-Canisius bedankte sich bei allen, die beim Umbau geholfen hatten. Gut 50 Helfer waren zum Grillbüffet am Sonnabend gekommen.

Für Pfarrer Ernst Halbe war es zugleich die letzte offizielle Amtshandlung in der Pfarrgemeinde St. Jakobus Saterland. Am kommenden Wochenende wird er verabschiedet und in Südafrika eine neue seelsorgerische Aufgabe übernehmen (die NWZ  berichtete).

Halbe erinnerte daran, wie es zum Bau des Pfarrheims gekommen war. Er hatte 2010 gerade seine Tätigkeit im Saterland aufgenommen, als ihm Anton Fortwengel das lang geplante Vorhaben vortrug. Pfarrer Halbe erhielt kurz darauf einen Anruf aus der Finanzverwaltung des Offizialates, wonach die bereit gestellten Finanzmittel verfallen würden, wenn nicht noch im gleichen Jahr mit den Bauarbeiten begonnen werden sollte. Vertreter aller Pfarrheimnutzer, der Kirchengemeinde und Gemeinde trafen sich, um zu besprechen, wie das Projekt durchgeführt werden kann. Der Plan mit einem Finanzierungsvorschlag wurde dem Offizialat vorgelegt. Es gelang den Sedelsbergern, noch im März mit dem Bauprojekt zu beginnen. Die Vereine schafften es, die Abbrucharbeiten an einem Sonnabend durchzuführen, und schon wenig später wurde mit den Arbeiten für den Erweiterungsbau begonnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das ehemalige Pfarrheim wurde um gut 250 Quadratmeter erweitert und noch vor Jahresende konnte das Projekt fertiggestellt werden.

„Das Canisiushaus ist ein Haus für die Gemeinschaft, das nicht nur den katholischen Gemeindemitgliedern, sondern allen Sedelsberger Bürgern und Vereinen zur Verfügung steht“, sagte Halbe und freute sich, dass der Kostenrahmen von rund 400 000 Euro eingehalten werden konnte. Er dankte den Vereinen für ihren Einsatz. 35 Prozent der Gesamtkosten musste die Kirchengemeinde durch Rücklagen, Sponsoren und Spenden aufbringen, 50 000 Euro steuerte die Gemeinde bei, der Rest kam vom Offizialat.

Durch den Anbau stehen neben dem bisherigen großen Saal weitere drei Gruppenräume zur Verfügung. Ein Stuhl- und ein Küchenlager wurden geschaffen sowie ein Garderobenbereich. Auch der Eingangsbereich ist neu gestaltet.

Gemeinsam mit Gerd Neugebauer und Martin Tellmann ging Pfarrer Ernst Halbe durch die Räumlichkeiten und weihte das Canisiushaus ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.