• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Unglück Bei Groß Ippener
A1 nach Unfall voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mitgliederversammlung: Musikverein in großer Harmonie

15.02.2019

Cappeln Harmonisch, wie es der Vereinsname ausdrückt, verlief die Mitgliederversammlung des Musikvereins „Harmonie“ Cappeln. Im Pfarrheim blickten die Musikerinnen und Musiker um Dirigent Dieter Bührmann auf zahlreichen Aktivitäten zurück und planten Termine für künftige Auftritte.

Wenig Veränderungen gab es bei den turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand. Nahezu alle Mitglieder der Führungsriege erhielten ein einstimmiges Votum der Versammlungsteilnehmer. Somit bleibt Stephan Ammerich Vorsitzender, unterstützt von Florian Vagelpohl als Stellvertreter. Dieter Bührmann wird weiterhin als Dirigent den Taktstock schwingen. Birgit Hasenkamp leitet das Jugendorchester. Christina Taphorn verwaltet die Finanzen des Vereins, Josef Vagelpohl fungiert als Schriftführer, Pauline Bührmann ist Jugendsprecherin, und Claudia Hagedorn wird sich um die Instrumente des Vereins kümmern.

Zu Beginn der Versammlung gedachte man des verstorbenen Ehrenmitglieds Josef Espelage, der über 50 Jahre im Musikverein Harmonie aktiv als Musiker und Vorstandsmitglied tätig war und sich große Verdienste um den Verein erworben hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ammerich bedankte sich bei den Mitgliedern, für den im vergangenen Jahr geleisteten Einsatz und hob besonders das Engagement von Tobias Bührmann hervor, der sich vorbildlich für die Jugendarbeit eingesetzt habe. Die Ausrichtung des Oktoberfests als Premiere zum 111- jährigen Vereinsbestehens sei ein Erfolg gewesen, obgleich sich die Zahl der Besucher in überschaubarem Rahmen gehalten habe. Trotzdem soll die Veranstaltung in diesem Jahr wiederholt werden, allerdings mit einigen Änderungen. Als Termin wurde der 26. Oktober genannt.

Bührmann zeigte sich mit dem musikalischen Niveau des Orchesters zufrieden und berichtete über 44 öffentliche Auftritte, auf die man sich an 51 Probeabenden vorbereitet habe. In einem humoristischen Beitrag ließ Schriftführer Josef Vagelpohl viele Ereignisse im vergangenen Jahr detailliert Revue passieren. Der Schriftführer berichtete über zahlreiche Aktivitäten. Dazu zählten viele Auftritte im Ort, aber darüber hinaus auch in zahlreichen Teilen des Oldenburger Münsterlandes.

Johannes Hülsmann, der zusammen mit Wilhelm Sieverding die Kasse geprüft hatte, bescheinigte der Schatzmeisterin Christine Taphorn eine vorbildliche Buchführung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.