• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Natur: Chinesischer Mammutbaum vor der Haustür

10.06.2013

Visbek Eine Amerikanische Pfeifenwinde, ein Chinesischen Mammutbaum, eine Sibirische Iris oder ein Japanischen Ahornbaum – all diese seltenen Pflanzen und Bäume sind direkt vor der Haustür zu bewundern – nämlich im „Peter-Pan-Garten“ in Visbek.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Natur vor der Haustür – Ausflüge im Landkreis Vechta“ des Regionalmanagements im Landkreis kann die Pflanzenvielfalt im Herzen Visbeks besichtigt werden. Gelegenheit hierzu besteht am Sonntag, 16. Juni. Jeweils um 14, 15 und 16 Uhr beginnen knapp einstündige Erkundungstouren mit Führung. Treffpunkt ist der Spielplatz in der Parkanlage Visbek („Pastors Wisk“) an der Vitusstraße. Parkplätze stehen bei der angrenzenden Gerbertschule und der kleinen Sporthalle zur Verfügung.

Der Eigentümer und Betreiber des „Peter-Pan-Garten“, Visbeks früherer Schwimmmeister Ernst Kalvelage, wird die Gruppen durch das liebevoll gepflegte Kleinod lotsen. „Es gibt hier wunderbare Naturschätze zu bestaunen“, schwärmt der passionierte Gärtner. Er wird die seltene und teilweise ortsuntypische Flora und Fauna ausführlich vorstellen. Aus Sicht von Ernst Kalvelage ist das Gebiet in seinem Garten mit einem kleinen Bachverlauf vermutlich auch geschichtsträchtig. „Hier könnte das Ursprungstal von Visbek, abgeleitet von ‚fiscbechi“, also ‚Fischbach‘, sein“, stellt der rüstige 84-Jährige eine These über die Anfänge Visbeks auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Erkundung des „Peter-Pan-Garten“ sind alle Naturbegeisterten eingeladen. Sie werden auch erfahren, warum das Anwesen „Peter-Pan-Garten“ heißt. Die Teilnahme ist kostenlos. Ansprechpartner im Rathaus Visbek sind Gerd Brengelmann (Tel. 04445/ 890017) und Claudia Feldhaus (Tel. 04445/890035).

Das Regionalmanagement lobt anlässlich der Veranstaltungsreihe „Natur vor der Haustür“ einen Fotowettbewerb aus. Die schönsten Fotos aus dem „Peter-Pan-Garten“ sind an das Büro Grontmij GmbH, Birte Adomat, unter der E-Mail-Adresse birte.adomat@grontmij.de, zu senden. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.


     www.rem-vechta.de. 
Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.