• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Abend für Heinz Strickmann

08.08.2019

Cloppenburg Zu einer „Strickmann-Revue“ lädt die Stadt Cloppenburg für Mittwoch, 21. August, 19.30 Uhr, in den Kulturbahnhof, Bahnhofstraße 82, ein. Weggefährten und Freunde – wie der Cloppenburger Rechtsanwalt Otto Höffmann und der Buchhändler Michael Terwelp – sowie der Präsident des Heimatbundes Oldenburger Münsterland, Stefan Schute, werden sich an Heinz Strickmann (1933 bis 2007) erinnern – eine Persönlichkeit, die weit über die Grenzen Cloppenburgs hinaus bekannt ist. Durch das Programm mit Musik, Plaudereien und Texten führt Clemens große Macke.

Strickmanns Leidenschaft war das Schreiben: Geschichten und Anekdoten in plattdeutscher Sprache waren sein Steckenpferd, und die Aufarbeitung der regionalen Geschichte ist seine Verantwortung gewesen. Zuhause fühlte er sich im Sternbusch.

Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung Terwelp (Telefon  0 44 71/ 9 22 45) oder beim Sternbuscher Ortsvorsteher Thomas Wessels (Telefon  0 44 71/ 57 94).

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.