• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Brauchtum: Wer folgt auf König Stephan?

22.08.2018

Cloppenburg Wer wird der Nachfolger von König Stephan Litschke und dessen Königin Kerstin Framme? Der Bürgerschützenverein feiert am kommenden Wochenende sein Schützenfest in Cloppenburg. Von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. August, wird es wieder ein umfangreiches Programm geben.

In diesem Jahr stellt der sechste Zug den „Pflichtbewerber“, und es könnte ein spannendes Rennen werden. „Vier Kandidaten gibt es bislang“, sagte Hauptmann Dr. Jürgen Vortmann gegenüber der NWZ. Und er rechne mit weiteren Bewerbungen.

Vom Vereinslokal Taphorn aus marschiert der Königsthron mit dem erweiterten Vorstand am Freitag ab 16.30 Uhr in Richtung Krankenhaus und Altenheim zum Ständchen. Weiter geht es zur Kranzniederlegung am Mahnmal und dann bis in die Stadt zum Bernay-Platz.

Am Schützenfest-Samstag startet um 18.30 Uhr das Königsadlerschießen – ein Höhepunkt der drei tollen Tage. Doch zunächst einmal ist um 10.45 Uhr Abmarsch bei Taphorn. Um 11.11 Uhr wird der König im Festzelt empfangen. Das Kinder-Adlerschießen beginnt um 13 Uhr, das der Erwachsenen um 15 Uhr. Anschließend wird um 16.45 Uhr der Thron an der Brücke zur Burgstraße abgeholt. Um 18 Uhr folgt die Proklamation des neuen Kinder-Adlerkönigs und der Scheibenkönige.

Der neue König wird am Abend gegen 19.30 Uhr im Festzelt vorgestellt; danach verlässt er die Veranstaltung in Begleitung des Adjutanten und des Zugführers. Der Königsball mit dem „alten“ König startet um 20 Uhr mit der Band „Hunis“ im Festzelt.

Der Schützenfest-Sonntag steht zunächst ganz im Zeichen des Festumzugs. Am frühen Morgen heißt es für den erweiterten Vorstand Abmarsch: Mit Fahne, Adler und Armbrust geht es um 9.45 Uhr von Taphorn aus los, begleitet von der Feuerwehrkapelle Cloppenburg. Um 10 Uhr empfängt die Stadt Cloppenburg den Thron.

Der große Festumzug beginnt um 15 Uhr. Treffpunkt ist für alle Züge und Gastvereine vor dem Amtsgericht im Stadtpark. Von dort geht es über die Burgstraße, Osterstraße, Mühlenstraße und Lange Straße hin zur Kirchhofstraße. Weiter bewegt sich der Festumzug zur Bürgermeister-Feigel-Straße, Löninger Straße, Lange Straße und Mühlenstraße bis zur Bahnhofstraße sowie zum Hagenweg, bis er dann im Festzelt eintrifft.

Ausmarsch aus dem Zelt ist um 18.15 Uhr, um den neuen Thron abzuholen. Die Proklamation des Königs mit der Vorstellung seines Throns, der Scheibenkönigin sowie dem Scheibenkönig findet um 18.30 Uhr statt. Es folgt der Ehrentanz für den alten sowie den neuen Thron. Anschließend eröffnet „DJ Jens“ den Festball am Sonntagabend.

Nina Janssen Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.