• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mehr als 1000 Besucher trotzen Regen und feiern mit

26.06.2018

Cloppenburg Mit Musik, Tanz und Gesang hat der Caritasverein Altenoythe am Sonntag mehr als 1000 Besucher im Museumsdorf Cloppenburg unterhalten. Hier feierte der Verein sein 50-jähriges Bestehen. Neben einem abwechslungsreichen Programm auf drei Bühnen sorgten die historischen Fahrgeschäfte des Museumsdorfs für besonderes Flair. Und so trotzten die Besucher dem zwischenzeitlichen Regen mit einer rasanten Fahrt in der Raupenbahn oder im Holzpferdekarussell – da kamen bei dem einen oder anderen Kindheitserinnerungen hoch.

Erinnert wurde auf dem großen Fest auch an die Anfänge des Caritasvereins in Altenoythe mit einer Ausstellung und einer Filmpräsentation: Betreute er zunächst 13 Kinder in einer Kindergartengruppe, beschäftigen heute 850 Mitarbeiter insgesamt 1800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in 45 Einrichtungen. „Eine Erfolgsgeschichte“, wie Museumsdirektorin Dr. Julia Schulte to Bühne sagte. Der Caritas-Verein zählt somit zu einem der größten Arbeitgeber im Landkreis.

Entsprechend groß war das Interesse an den verschiedenen Informationsständen. Hier präsentierten sich beispielsweise die Caritas Werkstatt Cloppenburg, die ambulante Wohnbetreuung und das Autismuszentrum Friesoythe. Viel los war auf einem Fahrradparcours, auf dem die Fahrradwerkstatt ihre Räder zum Testfahren bereitstellte. Und auch die Gartengruppe der Werkstatt CALO, die seit Jahren im Museumsdorf für die Pflege der Außenanlagen zuständig ist, zeigte sich.

Viele Besucher nutzten darüber hinaus die Gelegenheit, die Ausstellung „Der Kreuzweg“ zu besichtigen, erstellt von der körperbehinderten jungen Marion Tapken.

Auch musikalisch wurde einiges geboten: Die Auftritte des Caritas-Orchesters sorgten für Stimmung. Und als Höhepunkt spielte die Big Band Bösel ein Konzert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.