NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Cloppenburger Kinderchor: Wenn sich der böse Wolf in das Rotkäppchen verliebt

05.09.2018

Cloppenburg Ein etwas anderes Märchen bot der Cloppenburger Kinderchor jetzt insgesamt 1200 Zuschauern in der Stadthalle. Denn in den drei Aufführungen von „Rotkäppchen und die sieben Zwerge“ – neu interpretiert von Stephan Wetzel und Claudia Moser – verliebt sich der böse Wolf in das Rotkäppchen, anstatt es zu fressen.

Viele bekannte Märchenfiguren spielen in dem Stück eine wesentliche Rolle – alles rankt sich um die Liebesgeschichte zwischen dem bösen Wolf (gespielt von Jan Gruchala), der sich in das Rotkäppchen (verkörpert von Melanie Engelhardt) verliebt. Der Wolf versucht, sich als Geißlein getarnt, in die Märchen-Schule einzuschleichen, um ihr nah sein zu können. Rotkäppchen leidet sehr an ihrer Einsamkeit, aus der sie der Wolf schließlich befreit.

Mehrfach wissen Jan Gruchala und Melanie Engelhardt in Soli und im Duett gesanglich zu überzeugen. In weiteren Rollen spielten 50 Kinder und Jugendliche mit, die sich über ein Jahr intensiv auf diesen Auftritt vorbereiteten. Viele Soli der Märchenfiguren belebten die Inszenierung, die von der Oldenburger Theaterpädagogin Sandra Rasch mitgeprägt wurde. Zum ersten Mal übernahm ein Chormitglied, Laura Peiler, die Regie an der Bühne und wusste den Ablauf und die Einsätze geschickt zu lenken. Chorleiter Nikolas Bäumer setzte immer wieder szenische und musikalische Akzente. Er wurde von Ludwig Kleinalstede am Piano begleitet. In erstmaliger Kooperation mit der BBS Technik waren die gestaltenden Berufe an der Ausstattung beteiligt. Eine Ausstellung der Plakatentwürfe wurde im Foyer der Stadthalle gezeigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.