• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Frauenchor: Wenn ein Phantom durchs Publikum streift

27.03.2018

Cloppenburg Bis auf den letzten Platz füllte sich der Saal im Cloppenburger Kreishaus beim Konzert des Cloppenburger Frauenchors am späten Sonntagnachmittag. Durch den großen Andrang überrascht, mussten noch schnell weitere Stühle in den Saal gebracht werden, so dass auch alle Gäste einen Sitzplatz erhielten. Die Sängerinnen unter der Leitung von Lilja Malinowski nahmen die rund 220 Besucher mit auf eine musikalische Reise durch die Welt des Musicals.

Zu Beginn stellte sich der traditionsreiche Chor mit seinen verschiedenen Stimmen tanzend, verkleidet und mit einer gehörigen Portion Humor in einem witzigen Video-Clip den Besuchern vor.

Nach intensiven Proben präsentierte der Cloppenburger Frauenchor dem Publikum ein breitgefächertes Repertoire an Musical-Songs, die mit beeindruckenden Soloauftritten ergänzt wurden. Mit dem Song „There’s no Business like Showbusiness“ aus dem Musical „Annie get your gun“ aus dem Jahr 1946 startete der Chor schwungvoll in das Konzert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch die Veranstaltung führten die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Cloppenburg, Dr. Christina Neumann, und Chormitglied Änne Wedemeyer. Die Moderatorinnen informierten die Zuhörer über die Geschichte der verschiedenen Musicals.

Der Frauenchor hatte sich eine Menge einfallen lassen, um die Gäste nicht nur musikalisch zu unterhalten. Neben bunten Show-Hüten und wandernden Herzen schlich bei den leidenschaftlichen Songs über Liebe und Sehnsucht aus „Phantom der Oper“ wahrhaftig ein maskiertes Phantom durch die Chorreihen.

Der Frauenchor präsentierte in seinem Konzert die schönsten Musical-Melodien aus den vergangenen Jahrzehnten und begeisterte mit weltberühmten Songs aus „West Side Story“, „König der Löwen“ oder „Tarzan“. Besonders schwungvoll wurde es bei den Hits „I will follow him“ aus „Sister Act“ oder „Mamma Mia“ aus dem Abba-Musical.

Begleitet wurden die Sängerinnen am Klavier von Jana Stoll. Als kleine Überraschung zeigte die junge und preisgekrönte Tanzgruppe „eXperience“ der DJK Beverbruch ihr Können und beeindruckte das Publikum. Für ein gelungenes Konzert und gute Unterhaltung erntete der Frauenchor viel Applaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.