• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Prof. Dr. Uwe Meiners
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Liebe mit Händen greifbar machen

16.10.2019

Cloppenburg Es ist wieder soweit: Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist angelaufen. Noch bis zum 15. November können auch im Kreis Cloppenburg kleine Päckchen für Kinder rund um den Globus gepackt werden. Annahmestellen der besonderen Weihnachtsgeschenke sind: Lebensmittel Konofol, Vahrener Str. 1 in Cloppenburg, Titusapotheke, Kirchstraße 5 in Lastrup und Gartenbaubetrieb Brigitte Purk, Hauptstraße 72 in Werlte.

Teil des ehrenamtlichen Leitungsteams von „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Viktorija Bortko. Als Teenie verübte sie Einbrüche und bedrohte Menschen: Heute kümmert sie sich in ihrer lettischen Heimat darum, dass Kinder Liebe erfahren.

Wie Bortko engagieren sich rund um den Globus Zehntausende für die Aktion der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse (ehemals Geschenke der Hoffnung) und rufen zum Mitpacken auf. Päckchenpacker können entweder handelsübliche Schuhkartons weihnachtlich dekorieren oder vorgefertigte Kartons unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. Dann wird das Paket mit neuen Geschenken für Kinder der Altersklassen zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren befüllt. Bewährt haben sich Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org zu finden.

Zur Finanzierung der Aktion benötigt Samaritan’s Purse pro beschenktem Kind eine Spende von zehn Euro. „Jede Unterstützung – ob durch die Geschenke oder Geldspenden – ist eine Investition in das Leben von Kindern“, sagt der Leiter der Aktion, Rainer Saga. „Die Geschenkaktion ist viel mehr als der Transport von Geschenkkartons von A nach B. Sie bettet sich ein in ein umfassendes Angebot vielfältiger Unterstützung der Partner vor Ort und macht Liebe mit Händen greifbar.“

Verteilt werden die Päckchen von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen während einer Weihnachtsfeier in mehr als 100 Ländern. Die Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum gehen unter anderem nach Bulgarien, Georgien, Lettland, Rumänien oder in die Ukraine. Im vergangenen Jahr erreichte die Aktion mehr als zehn Millionen Kinder.

Weitere Infos gibt es in Cloppenburg bei Margret Engelke (Telefon  0152/08 29 84 48).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.