• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: „Crackerjacks“ wollen es noch mal krachen lassen

21.09.2018

Cloppenburg Nach 300 Auftritten deutschlandweit wollen es die drei Mitglieder der Band „Crackerjacks“ noch mal richtig krachen lassen: Die Gruppe feiert am 1. Dezember, 20 Uhr, in der Stadthalle ihren fünften Geburtstag. Anschließend will sie eine Bandpause einlegen.

Ein Live-Album wird produziert. Auch Kamerateams sind dabei, um diesen Abend unvergesslich werden zu lassen. „Dieser Abend bedeutet uns so viel – fünf Jahre Schweiß, Energie und lange Touren haben uns zu einer kleinen Familie geformt“, sagt Chris Bruns, der die Band ins Leben gerufen hat.

Im Jahr 2013 hat Chris ein paar Solo-Auftritte gespielt. Nur mit seiner Gitarre und dem Mikrofon bewaffnet ging es zu Gartenpartys oder kleineren Geburtstagen. Sehr schnell wurde ihm jedoch klar, dass alleine Musik machen dann doch langweilig sei, heißt es in einer Pressemitteilung. Er nahm seinen alten Bandkollegen Rainer „Henky“ Henkenborg als Cajon-Spieler mit ins Boot.

Nur einen Monat später wurden sie im Bernay’s vorstellig und wollten in der Bar den ersten Auftritt spielen. Nach dem „Vorspielen“ vor dem Geschäftsführer Markus Acquistapace wurde der erste Termin festgemacht.

Zu diesem Auftritt luden Chris und Henky ihre Freundin Jessy ein. Während des Auftrittes gab es dann vier Minuten, welche das Leben der Drei umkrempeln sollte. Chris und Henky holten Jessy, welche im Publikum saß, mit auf die Bühne.

Spontan spielten die drei zusammen „Dear Mr. President“ von Pink. Der Moment, als der Song vorbei war, wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben, denn dieser war die Geburtsstunde der „Crackerjacks“. Sie spielten viele Auftritte, bis 2017 die erste Babypause anstand.

Jessy brachte eine Tochter zur Welt, es wurde erst einmal ruhig um die Band. Aufhören wollten die Drei aber nie. Schon bald standen sie wieder auf der Bühne. Ende 2018 erwartet Jessy mit ihrer Familie erneut Nachwuchs. Daher verabschieden sich die Crackerjacks am 1. Dezember erneut in die Babypause, bevor es dann 2019 mit dem Live-Album weitergeht.

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro bei der Stadthalle, Bernay’s, Chris Bruns Musikschule, Nordwestticket sowie über die Website der Band. An der Abendkasse kosten die Tickets 13 Euro.


     www.crackerjacks.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.