• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Zeitreise für die ganze Familie

27.09.2018

Cloppenburg Der kommende Sonntag, 30. September, steht im Cloppenburger Museumsdorf ganz im Zeichen der Familie. Es werden verschiedene Aktionen für Groß und Klein angeboten.
  „Wenn ein Museum erbt“ – unter diesem Titel stellen Sabine Dittmer und Hannah Drissen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Der Sonntagsspaziergang“ ein neues Forschungsprojekt am Museumsdorf vor, das sich mit „einem Reihenhausinventar als Materialisierung von Alltagskultur im biografischen Kontext“ beschäftigt. Mit dem Zeitschnitt der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewährt das Reihenhausinventar einen exemplarischen Einblick in ein Familienleben der Nachkriegszeit bis ins Jahr 2017.

Die beiden Wissenschaftlerinnen sind während ihrer achtmonatigen Musealog-Fortbildung im Museumsdorf Cloppenburg beschäftigt. Ihr Vortrag zum ersten Teil der Projektvorstellung beginnt um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist an der Museumskasse. Der zweite Teil der Veranstaltung ist für Sonntag, 4. November, geplant.
 Kinder dürfen am Sonntag im Museumsdorf „essen wie damals“. Zwischen 14 und 17 Uhr können sie direkt in den Haakenhof kommen und auf dem offenen Feuer kochen und anschließend gemeinsam essen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, bei dem Kinder einfach in dem angegebenen Zeitraum dazukommen können.

An Kinder ab sechs Jahren richtet sich auch das Angebot des Museumsbäckers. Unter fachkundiger Anleitung können die Teilnehmer einen Teig kneten, sich ein Brot gestalten und anschließend im historischen Steinbackofen backen.

Da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht, nimmt der Museumsbäcker im Backhaus Wehlburg ab 12.30 Uhr am Backtag Anmeldungen entgegen. Der Backkurs beginnt dann um 14 Uhr.
 Zudem hat die Museumstöpferei von 14 bis 17 Uhr geöffnet, hier kann man die Arbeit an der Töpferscheibe verfolgen. Ebenso können die Museumsdorf-Besucher in der Museumsbäckerei einen Blick in den historischen Steinbackofen werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr kann außerdem frisches Brot gekauft werden.

Die Spinnstube im Hof Quatmann hat am Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet und Besucher können der Spinnerin bei der Arbeit zusehen.

Zahlreiche Aktionen am Erntedanksonntag – 7. Oktober

Das Museumsdorf Cloppenburg lädt zur Erntedankveranstaltung „Mahlzeit! Ernten und Essen“ ein. Am Sonntag, 7. Oktober, sind zahlreiche Aktionen für die ganze Familie geplant.

Eine ökumenische Andacht zum Erntedankfest beginnt um 14 Uhr am Quatmannshof.

Für Kinder gibt es Mitmachaktionen rund um das Thema Ernten: Spaß beim Kartoffelsuchen, Arbeiten an der Kartoffelsortiermaschine, Kartoffelgaren am Kartoffelfeuer sowie eine Getreiderallye werden angeboten.

Die Puppenbühne Heyder­hoffmann spielt für Kinder im Haus Arkenstede das Stück „Kaspers lustige Abenteuer“.

An und in den Höfen werden Kartoffeln gedämpft (Hofanlage Wehlburg), sowie Getreidepfannkuchen (Gulfhaus Awick) und Bratkartoffeln (Wehlburg) direkt auf dem Hoffeuer zubereitet – wie zu Urgroßmutters Zeiten.

Bei der Mostaktion wird die üppige Apfelernte des Museumsdorfs verarbeitet. Der Saft aus 30 verschiedenen schmackhaften alten Apfelsorten wird vor Ort zum Verkauf angeboten (Nähe Schmiede).

Zwei Wochenmärkte laden zum entspannten Einkauf und zum geselligen Klönschnack ein. Es gibt einen traditionellen Wochenmarkt am Brink sowie einen kleinen Bio-Wochenmarkt vor der Münchhausenscheune mit jeder Menge Köstlichkeiten aus der gesamten Region.

Auch für Essen und Getränke ist gesorgt. Flammkuchen und frisches Landbier gibt es beim Brauhaus am Haakehof. Zudem gibt es hier auch Informationen zur Braukunst von Braumeister Bannas.

Traditionelle Hausmannskost sowie Kaffeeklatsch erwartet die Besucher im gemütlichen Dorfkrug.

Frisch gebackene Stuten, Schwarzbrot und Kuchen gibt es bei den Backhäusern des Quatmannshofs und der Wehlburg.

Für musikalische Unterhaltung auf Platt sorgt das Duo Wunnerwark. Mitsingen mit Gerold Fuhler und Martin Engbers ist ausdrücklich erwünscht. Sie spielen von 15 bis 17 Uhr (Dorfkirche und Haakehof).

Geöffnet ist das Museumsdorf, Bether Straße 6 in Cloppenburg, am Erntedanksonntag von 9 bis 18 Uhr.

    www.museumsdorf.de

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.