• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Gospel meets Jazz beim Benefizkonzert

01.11.2019

Cloppenburg Sound of silence, What a wonderful world und Halleluja – das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Benefizkonzert, das der Gospelchor St. Andreas Cloppenburg am Freitag, 8. November, gemeinsam mit den Hot Jazz Stompers geben wird.

Benefiz deshalb, weil dieser gemeinsamer Auftritt in der Basilika in Bethen über die Bühne geht. Für die neue Bether Orgel sind auch die Spendengelder bestimmt, um die am Ende des Konzertes gebeten wird. Besonders ist dabei nicht nur die musikalische Zusammenarbeit, beide Ensembles blicken in diesem Jahr auf Jubiläen zurück. Der Gospelchor besteht seit fast zwei Jahrzehnten und die Stompers feierten kürzlich ihr 40-jähriges Bestehen.

Wie aus dem Titel des Konzertes „Gospel meets Jazz“ hervorgeht, wagen beide Musikgruppen eine projektbezogene Fusion. Das Programm enthält Stücke, die beide Gruppen in ihrem Repertoire haben. Zwei gemeinsame Proben im Kulturbahnhof ließen bei allen Beteiligten die Begeisterung und die Zuversicht wachsen, dass dieses Experiment gelingt, heißt es von beiden Gruppen. Beginn ist am 8. November um 19 Uhr.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.