• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Ausnahme für Schwangere und Kinder
Corona-Schnelltests ab 11. Oktober nicht mehr kostenlos

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musik: „RocKids“ mit klasse Heimspiel

18.06.2018

Cloppenburg Rockig, poetisch und temperamentvoll haben sich die „RocKids“ des Clemens-August-Gymnasiums am Freitagabend bei ihrem „Heimspiel“ in der CAG-Aula präsentiert. Unter dem Motto „Rebels, Poets & Lovers“ begeisterten die jungen Musiker unter der Leitung von Jens Scholz das Publikum mit einer hörenswerten und sehenswerten Bühnenshow, die von einer ausgefeilten Lichttechnik perfekt in Szene gesetzt wurde. Zahlreiche Neuzugänge ergänzten in diesem Jahr die Schulband, sie absolvierten ihren ersten Auftritt auf der großen Bühne und vor voll besetzten Zuschauerreihen mit Bravour.

„Sie werden heute einiges zu hören bekommen von den Rebellen der Rockmusik. Aber auch die Rock-Poeten werden heute Abend nicht zu kurz kommen“, machte Scholz die Zuhörer schon gleich zu Beginn neugierig. Und sie wurden nicht enttäuscht: Die „RocKids“, die auch in diesem Jahr wieder durch Gastauftritte von ehemaligen Bandmitgliedern unterstützt wurden, hatten sich mit viel Engagement und in zahlreichen Probestunden ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm erarbeitet, das sie an diesem Abend mit großer Begeisterung und sichtbarer Freude an der Musik präsentierten.

Neben Hits bekannter Rock- und Popmusiker präsentierte die Band zum Auftakt des Abends auch ihr selbstkomponiertes Stück „Rebels, Poets & Love“, das mit viel Applaus bedacht wurde. Die Zuschauer klatschten begeistert mit und waren vor allem bei den rockigen Stücken wie „Rebel Yell“ von Billy Idol oder „Whataya want from me“ von Pink kaum auf den Sitzen zu halten. Aber auch die ruhigeren Stücke der Rock-Poeten wie „Castle of glass“ von Linkin Park oder „Galway Girl“ von Ed Sheeran begeisterten das Publikum. Einen besonderen Akzent setzte Gast-Mitglied Lan Anh Vu, die mit ihren Soli am Klavier glänzte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Sänger Kyra Abeln, Laura Halimi, Liana Ijjo, Anne Kleier, Joshua Mews und Lena Niehoff sicherten sich für ihre großartigen Leistungen den verdienten Beifall. Die Bandmitglieder rockten über die Bühne und sorgten mit ihrer Musikalität, großartigen Stimmen und ihrer Bühnenpräsenz für eine tolle Stimmung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.