• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Frühlingsfeierlichkeiten mit interkulturellem Programm

26.03.2019

Cloppenburg Das Nouruz-Fest wird in diesem Jahr zum Thema „Atlas der Welten“ am kommenden Samstag, 30. März, ab 14 Uhr in der Stadthalle Cloppenburg gefeiert. Organisiert wird es erneut vom Landkreis und den Integrationslotsen.

Nouruz, das persische Neujahrs- und Frühlingsfest, war 2018 unter der Schirmherrschaft von Landrat Johann Wimberg mit rund 750 Menschen über die Bühne gegangen. Erwachsene und Kinder aller Altersgruppen aus allen Herkunftsländern waren gekommen, um an Nouruz – übersetzt „Neuer Tag“ – das Ende der dunklen und kalten Jahreszeit zu zelebrieren.

Ein interkulturelles Programm mit Musik, Gesang, Literatur und Tanz ist ein wesentlicher Bestandteil des diesjährigen Festes. Das Bühnenprogramm wird von der internationalen Choreographin Christine Witte unter Beteiligung von Julia Schukowski, Nelli Tews, Galina Andreeva, Ali Arefian, Ali Hassanzadeh, Ata Ahmad Jamshid, Sascha Barasa Suso, Josephine Witte und Prabhuta Upadhyaya eingeübt. Der völkerverbindende Aspekt des Festes soll sich auch in den kulinarischen Variationen des Buffets widerspiegeln.

Außerdem werden die Cloppenburger Feuerwehrkapelle und Fatima Mierzai, die unter musikalischer Begleitung von Reza Safi ein Theaterstück mit Kindern aufführt, das Nouruz-Fest bereichern.

Während das Nouruz-Fest in Cloppenburg im Jahre 2011 noch in sehr kleinen Räumlichkeiten gefeiert wurde, sei es in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden und so rasch gewachsen, dass die Stadthalle Cloppenburg nun als größerer Veranstaltungsort fungiere.

Folgende Organisationen fördern in diesem Jahr das Fest: Landkreis Cloppenburg, Stadt Cloppenburg, St.-Josefs-Hospital, die Regionale Stiftung der Landessparkasse zu Oldenburg, Rotary Club Cloppenburg-Quakenbrück, Lions Club Cloppenburg, Kulturforum, Bürgerstiftung, das DRK-Kreisverband Cloppenburg, Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, Volkshochschule, DLRG-Ortsgruppe, Josef Ostermann (Igel-Jupp), Wadim Sartison, Sina Rahimi sowie viele Ehrenamtliche.

Neele Körner Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.