• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Neue Sänger und Musiker gesucht

12.01.2018

Cloppenburg Der St.-Andreas-Kinder- und Jugendchor Cloppenburg plant für dieses Jahr neben mehreren Auftritten im kirchlichen Bereich erneut die Aufführung eines Popkonzerts im Kulturbahnhof. Das teilte Chorleiter Karsten Klinker jetzt während der Generalversammlung im St.- Augustinus-Pfarrheim mit.

Darüber hinaus will man durch eine Chorfahrt vom 22. bis 24. Juni mit noch nicht genanntem Ziel das Gemeinschaftsgefühl weiter stärken. Das vergangene Jahr hat man zusammen mit dem Gospelchor und der Band mit einem Adventskonzert abgeschlossen. Daran und an zahlreiche weitere Aktivitäten erinnerten die Schriftführerinnen Anna Pick und Luisa Günster in einem detaillierten Bericht.

Der Chor habe sich um mehrere Mitglieder verstärken und sein gesangliches Niveau weiter steigern können, betonte Karsten Klinker, der sich auch über den Übungsfleiß des Sängernachwuchses freute. Ein großes Lob richtete er auch an die Adresse der Betreuerehepaare Sigrid und Dieter Schütte sowie Anke und Ansgar Meyer. „Ohne Euer vorbildliches Engagement wäre die Durchführung regelmäßiger Proben sowie die Vorbereitung der Aufführungen und weiterer Veranstaltungen, die mit viel Arbeit verbunden sind, gar nicht denkbar“, so der Chorleiter.

Den Dank der Pfarrgemeinde für die Mitwirkung des Chors im liturgischen Bereich stattete Pastoralreferentin Rosi Meyer ab, die den Sängernachwuchs auch zur Mitgestaltung von Familiengottesdiensten einlud. Diese sind in der zweiten Jahreshälfte für jeden dritten Sonntag im Monat in der St.-Josef-Kirche geplant.

Als Bindeglied zwischen Chorleiter, Betreuern und Mitgliedern soll weiterhin ein „Chorparlament“ die Organisation bei den kommenden Veranstaltungen erleichtern. In dieses Gremium wählte man Luisa Günster, Anna Pick, Marie Kuhlen, Lea Kobarg, Jarnithan Ravichandran, Vipishanth Ravichandran, Hannes Koopmann, Luis Bödiker, Verena Meyer und Lisa Hellmann.

Breiten Raum nahm die Ehrung vieljährige und verdienter Chormitglieder ein. Ausgezeichnet wurden Fenja Kobarg, Luis Bödiker, Lea Kobarg, Carina Bokern und Jarnithan Ravichandran, die im vergangenen Jahre keine Chorprobe versäumten. Nur einmal gefehlt haben Thorben Ehrlich, Zoe Kobarg, Vanessa Vehlow, Lara Kobarg und Marie Kuhlen. Für siebenjährige Treue zum Chorgesang ausgezeichnet wurden Carina Bokern, Lena Niemann, Mareike Gerken, Anna Pick, Kira Klinker, Theresa Damerow und Lea Kobarg. Für fünfjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Jarnithan Ravichandran, Jan Tebben, Carina Tepe, Luisa Günster, Annelie Niemann, Marie Kuhlen, Nicole Felbel und Josephine Preut.

Man würde sich freuen, wenn sich weitere Kinder und Jugendliche der Chorgemeinschaft anschließen würden. Die Kinder üben dienstags um 16 Uhr, die Jugendlichen treffen sich um 17 Uhr, jeweils im Haus Edith Stein. Auch die Chorband möchte sich weiter verstärken. „Wer ein Instrument spielen kann, ist uns herzlich willkommen“, sagte der Chorleiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.