• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Friesenkönig Radbod Bollingen-Bibelte: Corinna Brumund führt Zepter

23.06.2014

Bollingen Die Bauerschaft Bollingen-Bibelte stand am Wochenende im Zeichen der Grünröcke: Die Schützenkameradschaft Friesenkönig Radbod Bollingen-Bibelte feierte ihr Schützenfest. Bereits am Freitag hatten die Schützen kräftig Hand angelegt und die Bauerschaft herausgeputzt.

Am Sonnabend startete das eigentliche Schützenfest mit einem bunten Nachmittagsprogramm für die Kinder und Jugendlichen und einer gemütlichen Kaffeetafel, musikalisch unterhalten vom Spielmannszug Bollingen. Gefeilscht wurde auf dem Flohmarkt in der Schützenhalle.

Gegen Abend trafen sich die Radbod-Schützen mit ihrem noch amtierenden Schützenkönig Gerhard Alberding und Königin Mareike und Hofstaat, den Adjutanten-Paaren Thomas und Annegret Büter, Hans-Peter und Birgit Walker, Marco Alberding und Lisa Eilers sowie Claas Eberlei und Annika Barnekow, zum Festmarsch rund um den Bollinger Kanal, musikalisch angeführt vom Spielmannszug Bollingen. Während die Schützen im Schützen- und Musikhaus bereits Aufstellung nahmen, marschierte der Spielmannszug Bollingen noch einmal aus, um den neuen Königsthron mit Königin Corinna Brumund und Prinzgemahl Michael feierlich einzuholen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorsitzende Hans-Joachim Westphal hieß den neuen Königsthron im Festsaal willkommen: die neue Schützenkönigin Corinna Brumund mit Prinzgemahl Michael Neiteler und den Hofstaat mit den Adjutanten Wilfried und Christina Harms, Ludger und Manuela Meinders, Matthias und Sandra Neiteler sowie Holger Rosenbaum mit Maike Winkelmann.

Westphals besonderer Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden Theo Deeken, dem Präsidenten der Radbod-Schützen Alwin Arens und den Abordnungen der befreundeten und benachbarten Schützenvereine. Westphal lobte, das scheidende Königspaar Gerhard und Mareike Alberding samt Hofstaat habe den Verein würdig vertreten.

Unter Jubel wurde Corinna Brumund, die am vergangenen Wochenende den Vogel aus seinem Horst geholt hatte, zur neuen Schützenkönigin proklamiert – 25 Jahre, nachdem ihr Vater König der Radbod-Schützen war – und Michael Neiteler zu ihrem Prinzgemahl. Nach dem Ehrentanz wurde bis in die Morgenstunden zu den Klängen der „Fresas“ getanzt und gefeiert.

Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen konnten Westphal und der scheidende König Gerhard Alberding vornehmen: Hanna Kramer erhielt die dritte Goldene Eichel, Hans-Peter Walker und Elfriede Schulte die erste Auszeichnung „Scharfschütze“. Mit der dritten Auszeichnung „Scharfschütze“ wurden Thomas Harms und Margret Brumund geehrt. Auch mehrere grüne Eicheln wurden vergeben. Die Auszeichnung für die linke Schwinge erhielt Gerhard Alberding, für die rechte Michael Neiteler, für das Zepter Corinna Brumund, für den Apfel Wilfried Harms und für den Kopf Manuela Meinders.

Am Sonntagnachmittag wurde das Fest mit dem großen Festmarsch um den Bollinger Kanal fortgeführt. Neben den Radbod-Schützen nahmen auch Gastvereine von „Gut Ziel“ Strücklingen, Eiche Idafehn, der Böllerverein Widerhall Wittensand und die Schützen aus Elisabethfehn teil. Musikalisch wurden der Marsch von der Musikvereinigung des Spielmannszuges und des Blasorchesters Strücklingen begleitet.

Zudem spielte der befreundete 40-köpfige niederländische Musikverein Concordia Siddeburen im Festumzug und auch anschließend im Schützen- und Musikhaus Bollingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.