• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Trauer: Dem Schützenwesen eng verbunden

18.02.2016

Gehlenberg Im Alter von 82 Jahren verstarb am vergangenen Sonntag Johannes Wilke aus Gehlenberg.

Johannes Wilke war dem Schützenwesen eng verbunden. Er war von 1982 bis 1987 Vizepräsident des Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe und von 1987 bis 2003 dessen Präsident. Johannes Wilke habe sich durch sein vorbildliches Wirken und seinen uneigennützigen Einsatz für den Schützenkreis und das Schützenwesen sehr verdient gemacht, so das Präsidium.

Auch der Schützenverein Gehlenberg, dessen Ehrenpräsident Wilke war, trauert. Er war 1968 in den Vorstand des Schützenvereins eingetreten und saß diesem von 1984 bis 1995 vor. Somit habe er die Entwicklung des Schützenvereins maßgeblich geprägt. Aufgrund seiner vielen Verdienste wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt. Auch nach seiner aktiven Zeit war er dem Schützenwesen eng verbunden geblieben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Johannes Wilke wurde 1933 in Cloppenburg geboren. Im vergangenen August konnte er gemeinsam mit seiner Frau Anna Diamantene Hochzeit im Kreise der Familie feiern. Mit der Ehefrau trauern fünf Kinder und Enkelkinder.

Die Beisetzung ist am Sonnabend, 20. Februar, um 10.30 Uhr in Gehlenberg von der Friedhofskapelle aus; anschließend ist das Seelenamt in der St.-Prosper-Pfarrkirche in Gehlenberg.


Online kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.