• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Tradition: Dönkes und Musik am Kamin

20.03.2017

Cloppenburg Plattdeutsch war beim traditionellen Kaminabend angesagt, zu dem der Heimatverein Cloppenburg am Freitagabend in den Dorfkrug des Museumsdorfes, Bether Straße 6, eingeladen hatte. Der Vorsitzende Bernd Tabeling zeigte sich sichtlich erfreut über die große Besucherzahl. Ausverkauft, kein Platz mehr frei, so die Verantwortlichen am Einlass.

Als Akteure konnte Tabeling Bolko Bullerdiek aus Hamburg, die Musikgruppe Dreebladd aus Moormerland sowie den Schüler Niklas Eilers aus Lindern begrüßen. Bullerdiek begann seinen Vortrag mit der Geschichte von einer Fahrt nach Marseille. Auch wenn sich die plattdeutsche Sprache aus Hamburg als ein wenig verschieden erwies, verstanden die Heimatfreunde alles. Bullerdiek, der Träger mehrerer Auszeichnungen, darunter des Borsla- und des Fritz-Reuter-Preises ist, konnte mit seinem Vortrag überzeugen. Das Publikum dankte ihm mit Applaus.

Die Musikgruppe „Dreebladd“ (Drittes Blatt), mit dem Liedermacher- und Autoren-ehepaar Gitta und Udo Franken sowie Ute de Haan, verstand es, die Besucher in ihre Lieder mit einzubeziehen. In diesem Jahr feiert das Trio sein zehnjähriges Bestehen. Die Gäste schreiben ihre Titel zum Teil selbst, und sammeln europäische Volkslieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der Auftritt von Niklas Eilers wurde mit viel Beifall belohnt. Eilers gewann 2016 den Schülerpreis beim plattdeutschen Vorlesewettbewerb. Beim Kaminabend trug er ausgewählten Texte vor. In der Pause gab es einen herzhaften Imbiss mit Leberwurst und frischem Schinken.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.