• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mühlentag: Drehung mit Wind und Wasser

26.05.2012

NORDKREIS Majestätisch stehen sie in der Landschaft, nur drehen tun sich die meisten nicht mehr und Mehl wird in ihnen auch nicht mehr gemahlen. Dennoch erinnern die Mühlen der Region an frühere Zeiten und am Pfingstmontag, 28. Mai, stehen sie auf dem 19. Deutschen Mühlentag im Mittelpunkt des Interesses. Dann können die Wassermühle in Friesoythe und die Windmühlen in Gehlenberg, Scharrel und Barßel besichtigt werden. Doch damit nicht genug, ein buntes Rahmenprogramm soll zusätzlich Besucher anlocken.

  Das Wahrzeichen des Ortes Gehlenberg öffnet von 10 Uhr bis 18 Uhr seine Türen. Der Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup lädt zum Frühstück mit frisch gebackenem Brot aus dem Steinofen ein. Die Brote werden auch zum Verkauf angeboten. Gleichzeitig kann das Backhaus mit dem kleinen Heimatmuseum sowie das wieder hergerichtete Sägewerk besichtigt werden. Zahlreiche antike Stücke, darunter eine alte Strickmaschine und eine komplette Schusterwerkstatt, wurden von der Gehlenberger Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Neben Vorführungen lockt der Nachmittag mit frischem Butterkuchen, den Maria Hilling und Thea Kramer ebenfalls im alten Steinofen backen. Eine Akkordeongruppe wird für musikalische Unterhaltung sorgen.

  Im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“ in Friesoythe findet zudem ein Jazzfrühschoppen statt. Von 11 bis 14 Uhr spielt die Jazzgruppe „bswingt“. Außerdem gibt es Besichtigungen, Führungen und Informationen durch die Mühle und das Informationszentrum regenerative Energien.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

  Auch der Mühlenverein Scharrel lädt alle Mühlenfreunde und Interessierte zum Besuch der Galerieholländer Windmühle in Scharrel ein. Die Mühle und das Mühlen- und Heimatmuseum sind von 10 bis 18 Uhr durchgängig geöffnet. Neben Besichtigungen und Führungen durch die 1870 erbaute, noch völlig intakte Mühle werden zahlreiche alte und historische Maschinen vorgeführt. Die Mehrenkamper Dorfmusikanten umrahmen die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl bietet das Mühlenteam Kaffee, Tee sowie leckeren selbst gebackenen Kuchen an.

  Die Ebkenssche Mühle in Barßel öffnet am Pfingstmontag ihre Tür von 11 bis 18 Uhr. Es werden Führungen durch die Mühle angeboten, „außerdem werden Bilder des verstorbenen Heimatmalers Bernhard Hinrichs gezeigt“, so Josef Wagner, Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins. Auch sehr interessant: Gezeigt wird das historische Brotbacken durch einen hiesigen Bäcker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.