• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Jubiläum: Drei Jahrzehnte Revue passieren lassen

04.09.2014

Thüle Der Musikverein Thüle feiert am Sonnabend, 4. Oktober, und Sonntag, 5. Oktober, sein 30-jähriges Jubiläum. Am Sonnabend laden die Musiker um 19.30 Uhr zu einem „Bunten Abend“ mit viel Musik und zahlreichen Überraschungen, wie humorvollen Showeinlagen und Sketchen, in die „Konzerthalle“ der Familie Meyer, Im Birkengrün 12, ein.

„Wir werden 30 Jahre Musikverein Thüle Revue passieren lassen. Dabei sollen besondere Erlebnisse auf charmante Art in Erinnerung gebracht werden. Auch der seit 30 Jahren gemeinsam mit den Schützen und Sängern gefeierte Drillingsball bietet viel Stoff“, betont der Vorsitzende des Musikvereins Robert Kuhlen. Er ist sich sicher, dass neben der Musik Stimmung, Spaß und gute Laune den Abend prägen werden.

Der musikalische Teil ist im Rahmen eines Unterhaltungskonzertes konzipiert. Er umfasst Solodarbietungen aber auch Stücke zum Mitsingen und Mitschunkeln. Geboten wird die ganze Palette der Blasmusik, von Marschmusik bis hin zur Pop-Musik. Mit insgesamt zwölf Musikstücken wollen der Musikverein und das Jugendorchester das Publikum begeistern. Für jeden Musikfreund wird etwas dabei sein, sind sich Dirigent und Übungsleiter Rafael Rötzer und der stellvertretende Dirigent und Leiter des Jugendorchesters Olaf Brünnen sicher. Als Entertainer und Moderatoren verpflichtete der Musikverein das Thüler Duo Walter Millhahn und Rolf Schrandt. In den nächsten Tagen werden die Musikerinnen und Musiker in Thüle unterwegs sein und für fünf Euro Liedwünsche verkaufen, die als Eintrittskarten gelten. Am Sonntag, 5. Oktober, laden die Musiker um 10 Uhr zu einem Festgottesdienst in die St. Johannes Baptist Kirche ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Ausklang der Jubiläumsfeierlichkeiten ist die gesamte Bevölkerung bei freiem Eintritt ab 11 Uhr zu einem Frühschoppenkonzert der Oldenburger Band „Wallstreet – Dixies“ bei Swing-, Blues- und Jazz-Musik in die „Konzerthalle“ der Familie Meyer eingeladen. In dem 1984 gegründeten Musikverein sind 35 Musiker aktiv, zwölf von ihnen gehören noch zur Gründerformation. Darunter Clemens Elberfeld, der 25 Jahre als Vorsitzender agierte, und Ludger Nienaber, der seit 30 Jahren im Vorstand aktiv ist. Fast gleichzeitig zum Musikverein wurde auch ein Förderverein gegründet, der seither von Josef Moorbrink geleitet wird.

Viel Wert legt der Verein auf die Nachwuchsförderung: Zurzeit befinden sich 14 Jugendliche in der Ausbildung.

Geprobt wird wöchentlich im St. Johannes-Haus. Dies unterstreiche die gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, betont Kuhlen. Als Vereinsheim dient seit 30 Jahren die Gaststätte Sieger, seit 2001 wird hier jährlich zu einem Frühjahrskonzert aufspielt. Insgesamt werden jedes Jahr über 40 Auftritte absolviert. Neben Schützenfesten werden alle kirchlichen wie weltlichen Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft musikalisch begleitet.

Vom Schützenfest, über Schul- und Kindergartenfeierlichkeiten bis hin zur „Tour de Thüle” ist man immer präsent. Betagten Einwohnern wird zum Geburtstag ein Ständchen gespielt. Zum Programm gehören auch diverse Konzertreisen, unter anderem spielte man auf der „Grünen Woche” in Berlin vor über 4000 Zuhörern. Die Vorstandsmitglieder organisieren die Jubiläumsfeierlichkeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.