• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

THEATER: Dreifache Premiere amüsiert Publikum prächtig

29.11.2006

RAMSLOH RAMSLOH/HNW - „Wir können eine Premiere in dreifacher Hinsicht feiern“, verkündete der Leiter der Außenstelle des Albertus-Magnus Gymnasiums, Reinhard Dreker, bei der ersten Aufführung von „Wer ist die Schönste im World Wide Web“ in der vollbesetzten Schulaula des Schulzentrums Saterland. „Zum einen ist es die erste Aufführung der modernen Version von Schneewittchen, zum zweiten ist es die erste Theateraufführung der erst vor einem Jahr gegründeten Theater-AG und zum dritten ist es ein Novum für die Theater-AG, die im Saterland schulartübergreifend arbeitet, dass hier Schüler der AMG Außenstelle und Realschüler zusammen spielen“, lobte der Schulleiter und dankte insbesondere den Leiterinnen der AG, Christa Berssen und Silke Kurzhals. Dank zollte Dreker auch dem Schulhausmeister Hans Deeken, der Schulassistentin Irene Dannebaum sowie dem Pädagogen Alois Witte, der die Theater-AG in der Technik unterstützte.

Vergnügen pur gab es für das Theaterpublikum bei einem Stück, bei dem sich alles um die Frage nach der Schönsten im „www“ drehte. Nicht nur Ines Lukaßen und Saskia Haders in ihren Rollen als Rosa, die Mutter von Lara (Rabea Thorwesten) – einem typischen Teenager – zu gefallen, sondern auch Rosas intrigante Freundin Agathe – gespielt von Imke Ostermann und Maria Geller – gab auf der Bühne alles. Aber auch die in einer Wohngemeinschaft lebenden jungen Leute wie DJ Adelheid (Charlene Diekhaus), die „Geißenmutter“ der WG, Rita (Dorothee Fennen), der „Workaholic“, die immer „busy“ wirkende Meggie (Pia Janssen/Maren Rohe) sowie die Psychologie studierende Luna (Julia Klären/Verena Memering) hatten das Publikum im Griff und sorgten für

Lachsalven.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unterstützt wurden die Schauspieler, die allesamt erstmals öffentlich auf einer Bühne standen, von Martin Sperveslage (Computerstimme) und in der Technik ebenfalls von Martin Sperveslage und Verena Memering. Die Besucher sprachen ein Lob aus und äußerten die Hoffnung auf ein baldiges erneutes Auftreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.