• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ein Feuerwerk der Musik entzündet

25.10.2016

Friesoythe Ein Feuerwerk beschwingter Melodien hat am Wochenende im Forum am Hansaplatz in Friesoythe die Big Band Friesoythe beim Jubiläumskonzert unter Leitung von Michael Kellermann entzündet. Die Band feierte mit dem Konzert ihr 15-jähriges Bestehen. Mitgestaltet wurde die musikalische Reise durch die Welt der Musik vom Kolping-Blasorchester Friesoythe unter Dirigent Bernfried Eilers sowie vom Jugend-Spielmanns-Fanfarenkorps unter der Taktstockführung von Tambourmajorin Jana Norrenbrock, aus dem die Big Band hervorgegangen war.

Durch das Konzertprogramm führte mit Humor sowie launischen Einlagen Musikexperte und Chorleiter Wilhelm Fleming. Dass der ehemalige Lehrer die Big Band der Eisenstadt dabei kurzfristig mal nach Bösel verfrachtete, nahmen ihm die Musikanten und Besucher nicht krumm. Er umschiffte den Versprecher elegant: „Ihr seid genauso gut wie die Böseler.“ Zuvor hatte Clemens Kellermann die Gäste begrüßt.

Die vielen Besucher im Forum erfreuten sich an mehr als 20 Musiktiteln. Es gab ein Potpourri bekannter Melodien, die das Publikum zum Mitsingen veranlassten. Beschwingt machte der Spielmannszug den Auftakt zum Konzert – unter anderem mit „Super Trouper“ von der Gruppe Abba, dem Kronprinzenmarsch und dem „Best of Spielmannszug-Medley“ unter den Tambourmajorinnen Jana Norrenbrock, Chaleen Meyer und Christine Fennen. „Wir sind mit 92 Jahren schon etwas älter als das Geburtstagkind. Aber wir haben junge Musiker in unseren Reihen“, gratulierte der Dirigent des Kolping-Blasorchesters Friesoythe, Bernfried Eilers, zum 15-jährigen Bestehen und griff dann zum Taktstock. Die Musiker heizten die Stimmung unter den Gästen mit Stücken wie „Highway to hell“ von AC/DC, „Smoke on the water“ von Deep Purple oder einem Hitmix von Udo Jürgens ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann war der Gastgeber wieder an der Reihe. Mit ihrer Auswahl an Stücken wie „Happy“ von Pharrell Williams, „Summernight Rock“ von Steve Mc Milian oder den Hit von Phil Collins „You’ll be in my heart“ trafen die Musiker genau den Geschmack des Publikums. Als wunderbare Gesangssolistin erwies sich Saskia Ennens aus Neuscharrel.

Ohne mehrere Zugaben kamen die Akteure der Big Band Friesoythe nicht von der Bühne. Zum Schluss versammelten sich alle Musiker des Abends auf der Bühne und setzten einen tollen Schlusspunkt unter eine Reise durch die Musikwelt und ein großartiges Konzert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.