• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Sechs Menschen betroffen
Delta-Variante im Landkreis Vechta nachgewiesen

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musikalische Lesung: Ein Stern straohlt up in Johanniterkapelle

17.12.2015

Bokelesch Einen kleinen vorweihnachtlichen „Ohrenschmaus“ bietet der „Förderverein Johanniterkapelle in Bokelesch e.V.“ Interessierten am kommenden Sonntag, 20. Dezember, mit einer musikalischen Lesung. Die Folkmusikgruppe „Klangklör“ wird unter dem Motto „Ein Stern straohlt up“ auftreten. Die Klangfarben der Musik, die besonders von Folk, klassischer Gitarren- und Rockmusik geprägt sind, geben dem Ganzen eine persönliche Note, heißt es in der Ankündigung. Die Musiker wecken bei den Zuhörern Emotionen und Erinnerungen.

„Klangklör“ trifft damit den Ton, der in den Geschichten und Gedichten der Plattdeutsch-Autorin Gertrud Herzog aus Harkebrügge schwingt. Andrea Kuper hat einige Gedichte ihrer Mutter vertont und „Klangklör“ hat sie mit ins Programm aufgenommen. Zur Gruppe gehören neben Andrea Kuper Franz kl. Holthaus (Bruder von Gertrud Herzog) und Achim Bütow (Musikfreund von Franz kl. Holthaus).

Gertrud Herzog ist in der Umgebung Barßel-Saterland keine Unbekannte. Viele kennen ihre Liebe zur plattdeutschen Sprache und zu altem Text- und Liedgut. 2012 brachte sie ihr Buch „Sommersünn’ un Grummelwolken“ heraus, zu dem „Klangklör“ eine CD aufgenommen und herausgebracht hat. Der Erlös kommt der Honduras-Hilfe der KAB zugut. Passend zu ihren plattdeutschen Geschichten/Gedichten hat „Klangklör“ die Liederauswahl für dieses Konzert in Bokelesch ausgesucht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Johanniterkapelle. Während einer kleinen Pause bietet der Förderverein im Infozentrum ein Stehcafé an, in dem es kalte und warme Getränke sowie Kuchen gibt. Der Erlös ist für die Johanniterkapelle. Die Eintrittskarten (acht Euro€) sind nur begrenzt verfügbar und können im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Strücklingen (Telefon   04498/927272) oder bei der Buchhandlung Pekeler, Barßel (Telefon   04499/921007), erworben werden. Weitere Infos bei Gertrud Herzog, Telefon   04497/410.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.