• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Nwz-Aktion: Einmaliges Foto für die Ewigkeit

27.05.2013

Gehlenberg Ein voller Erfolg war die Fotoaktion der NWZ : Rund 600 Gehlenbergerinnen und Gehlenberger haben sich am Sonntag anlässlich des 225-jährigen Bestehens der Ortschaft vor der Mühle versammelt, um sich auf einem ganz besonderen Gruppenfoto verewigen zu lassen.

Nach Begrüßungsworten von Ortsvorsteher Hans Meyer und Carsten Bickschlag, Leiter der NWZ -Redaktion Friesoythe, übernahm Torsten von Reeken die Regie. Mit einem Megafon bewaffnet sorgte der Fotograf der Nordwest-Zeitung bei seinen Anweisungen für viel Spaß unter den Gehlenbergern. Unterstützt wurde die NWZ  bei der Fotoaktion von der Dorfgemeinschaft Gehlenberg. Für das Gruppenbild wurde das Gelände rund um die Mühle zur Verfügung gestellt.

Nach dem Fototermin hatten die Gehlenbergerinnen und Gehlenberger die Möglichkeit, das Gelände mit dem Sägerei-Museum, dem Backhaus und dem Heimat-Museum zu erkunden oder sich einfach nur auszutauschen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Gesprächen wurde immer wieder der große Zusammenhalt der Einwohner hervorgehoben. „Die gute Nachbarschaft und die Zusammenarbeit gefallen mit in Gehlenberg sehr gut“, sagte Henriette Olliges, „auf die Leute hier ist Verlass“.

So ist es der Dorfgemeinschaft und dem Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup zu verdanken, dass ein Heimat- und Kulturzentrum auf dem Mühlenberg entstanden ist und die Sägerei sowie das Backhaus restauriert wurden. Die historischen Gebäude sind aber nicht nur in der Ortschaft bekannt. Das Backhaus zum Beispiel sei, so Maria Hilling, auch bei Besuchern aus der Region beliebt.

Zusammen mit weiteren Helferinnen backt sie im restaurierten Ofen Brot. „Das wird sehr gut angenommen. Wir haben immer zu wenig Brot“, sagte Hilling. Die Gebäude im Ort stoßen auch bei jungen Gehlenbergern auf Interesse. „Die sehen alle so schön aus“, sagte am Sonntag die achtjährige Lilly Untiedt auf die Frage, was ihr an ihrem Heimatort besonders gut gefalle. „Alles ist toll hier in Gehlenberg“, war die Meinung von Erika Stegemann (82).

Als Dankeschön spendierte die NWZ  am Sonntag Bratwürstchen, die von Willi Südkamp und Karl-Heinz Koopmann von der Dorfgemeinschaft gegrillt wurden. Auch bot die Dorfgemeinschaft Getränke an und trug dank ihrer Hilfe zum Gelingen der Fotoaktion bei. „Auf Gehlenberg kann man sich verlassen. Alles war 100-prozentig“, war das Fazit von Hans Meyer.

Das Gruppenbild wird pünktlich zur Jubiläumsfeier des Ortes im Großformat in der Nordwest-Zeitung erscheinen. Gefeiert wird vom 7. bis 9. Juni auf dem Festgelände um die Mühle. Zum Auftakt findet am Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr ein Festakt in der Festhalle statt. Am Sonntag, 9. Juni, wird die Feier mit dem plattdeutschen Hochamt, der Ausstellung über die Ortsgeschichte und Aufführungen fortgesetzt.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-muensterland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 
Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.