• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
SSV Jeddeloh trennt sich von Trainer Key Riebau
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Fußball-Regionalligist Im Ammerland
SSV Jeddeloh trennt sich von Trainer Key Riebau

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Hämmernde Gitarrenriffs und satte Bässe

25.05.2018

Elisabethfehn Genauigkeit, Präzision, Exaktheit und Treffsicherheit. Gibt man im Internet das englische Wort „Accuracy“ in den Übersetzer ein, trifft man fast immer auf diese vier Begriffe. Und ganz nach ihrem Namen wollen die Jungs aus Leer auch in diesem Jahr wieder treffsicheren Rock auf die Bühne am Dorfgemeinschafthaus in Elisabethfehn bringen. Dort findet am Freitag, 8. Juni, die 20. Auflage von „E’fehn rockt“ statt.

„Wir machen Party-Rock, und haben keine Scheu vor einer härteren Gangart. Unsere Mischung ist sehr vielfältig. Ob die Ärzte, die Toten Hosen oder doch ,Jump’ von Van Halen – es muss nur richtig krachen“, sagt Becki, der zusammen mit Schlöri, Manni, Clubber und Frank die Leeraner Formation bildet. „Bei uns ist alles handgemacht. Wir sind eine absolute Live-Band – Langeweile auf der Bühne gibt es mit uns nicht“, fügt Becki hinzu, der im wahren Leben Detlef Beckmann heißt. Nach drei Jahren mit der Band „Rock Department“ standen die Rocker aus Ostfriesland im vergangenen Jahr zum ersten Mal auf der Bühne am Kanal. Doch schon damals waren sie in der Region keine Unbekannten. Die Rocker stammen aus Leer und Moormerland und hatten schon viel von „E’fehn rockt“ gehört. „In der aktuellen Besetzung sind wir jetzt seit 15 Jahren zusammen und haben noch nie den Spaß am Musikmachen verloren“, so Beckmann.

Mit acht Euro dabei

Die 20. Auflage von „E’fehn rockt“ findet am Freitag, 8. Juni, am Dorfgemeinschaftshaus an der Ramsloher Straße in Elisabethfehn statt. Tickets gibt es an der Abendkasse für acht Euro. Ein Eintritt ist erst ab 18 Jahren möglich.

Nach den Hits von Gruppe wie AC/DC, Westernhagen und Bon Jovi ist aber noch nicht Schluss: Natürlich darf auch beim 20-jährigen Bestehen die anschließende Party mit „Kult-DJ“ Torsten Heese nicht fehlen. Auch er wird an den Decks natürlich nur die feinste Rockmusik auflegen und bis in die frühen Morgenstunden die Menge anheizen.

Dazu gibt es jede Menge Getränke und Snacks. Wieder hat sich das große Veranstaltungsteam um alles gekümmert. Wie in den vergangenen Jahren wird im Festzelt gefeiert. Auch die bewährte Thekenanlage wird wieder aufgebaut. Das Müllerhaus Barßel wird in diesem Jahr mit einer Cocktailbar dabei sein. 42 freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Heiner Elsen
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2906

Weitere Nachrichten:

Bon Jovi | Accuracy | Rock Department | AC/DC | E’fehn rockt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.